Aktuelles - Ältere Meldungen

Logo der Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Aktuelles - Ältere Meldungen

Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Foto: Katja Illner

Verlosung: Erneut Freikarten für die Kunstsammlung NRW in Düsseldorf zu gewinnen

Die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West stellt Inhaberinnen und Inhabern der Ehrenamtskarten NRW 10 Freikarten für die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen zur Verfügung. Ein Besuch in der Kunstsammlung ist eine unvergessliche Begegnung mit herausragenden Kunstwerken des 20. und 21. Jahrhunderts. Die Freikarten sind einsetzbar im K20 (Grabbeplatz) und K21 (Ständehaus) in Düsseldorf. Nach einer umfassenden Renovierung ist im K20 die Sammlung mit ihren Höhepunkten aus den historischen Avantgarden und Meisterwerken wieder geöffnet. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Von links nach rechts: Veit Wetter, Bürgermeister Rocco Wilken, Ricarda Lange

Engagierte Jugendliche in Vlotho erhalten Ehrenamtskarte NRW

Am 24. September 2019 hat Bürgermeister Rocco Wilken zwei weitere Ehrenamtskarten NRW an zwei sehr engagierte Jugendliche in Vlotho übergeben. Im Evangelischen Kinder- und Jugendzentrum Valdorf (EKJZ Valdorf) kümmern sich viele Jugendliche mit den verantwortlichen Leiter*innen und Betreuer*innen um die Jugendarbeit, nicht nur im Ortsteil Valdorf, sondern auch in der umliegenden Region in und um Vlotho. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Ehrenamtsgala 2019 in Ratingen

Dank an Engagierte: Ehrenamtsgala 2019 in Ratingen

Als das Land NRW im Jahr 2008 die Ehrenamtskarte einführte, war es für Ratingen keine Frage, die Entscheidung zu treffen, sich an diesem Landesprojekt zu beteiligen. So wurde im Jahr 2009 die Ehrenamtskarte NRW auch in Ratingen eingeführt. Das zehnjährige Bestehen wurde nun mit einer „Ehrenamtsgala“ begangen, zu der die Stadt Ratingen und die Miteinander.Freiwilligenbörse Ratingen e.V. eingeladen hatten. Im Mittelpunkt dieser Gala stand der Dank an alle ehrenamtlich Tätigen in Ratingen. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Die Rettungsschwimmerin Christina-Marie Retschke hat die 100. Ehrenamtskarte von Oberbürgermeister Bernd Tischler und Sandra Urban von der Ehrenamtsagentur bekommen. / © Stadt Bottrop

Bottrop: 100. Ehrenamtskarte geht an Rettungsschwimmerin

Die Ehrenamtsarbeit in Bottrop boomt. Zwei Jahre nach ihrer Einführung hat Oberbürgermeister Bernd Tischler jetzt die 100. Ehrenamtskarte überreicht. Christina-Marie Retschke erhielt die goldfarbene Karte, die zu einigen Vergünstigungen berechtigt, als Dank für das unentgeltliche Engagement. „Ohne diese freiwillige Arbeit würde unsere Stadtgesellschaft ganz anders aussehen, denn zahlreiche kulturelle, sportliche oder soziale Einrichtungen leben von der Arbeit der Freiwilligen.“, so Tischler. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
GEDANKENtanken 2019

GEDANKENtanken: 750 Event-Freikarten für Inhaber/innen der Ehrenamtskarte NRW

Vom 2. bis 6.Oktober 2019 wird GEDANKENtanken mit verschiedenen Themen-Rednernächten und dem neuen Format, den New Faces Nights, in der Kölner Volksbühne zu Gast sein. Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte haben die Möglichkeit, Freitickets für sich und bis zu drei Begleitpersonen für eine der kommenden Veranstaltungen im Oktober zu erhalten. Dieses Angebot ist gültig, solange Karten verfügbar sind. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Bürgermeister Nebelo (mitte) mit Ehrenamtlichen bei der Übergabe der 500. Ehrenamtskarte

Bocholt: 500. Ehrenamtskarte überreicht

„Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren, haben eine höhere Lebenserwartung,“ sagte Bocholts Bürgermeister. Nachweislich, statistisch erwiesen. Peter Nebelo ist stolz darauf, dass sich in seiner Stadt „so viele Menschen ehrenamtlich für andere einsetzen und so für das Gemeinwohl sorgen und das Umfeld liebenswert machen.“ In der Geschäftsstelle der Freiwilligen-Agentur an der Langenbergstraße übergab er am 2. September weitere Ehrenamtskarten, darunter bereits die fünfhundertste an Vera Thesing. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Inhaber/innen der Ehrenamtskarte bei der Besichtigung der Feuerwehr in Lünen / Foto: Stadt Lünen

Ehrenamtskarte NRW: Interessante Einblicke hinter die Kulissen der Feuerwehr Lünen

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen erhielten am 23. August 2019, zahlreiche Ehrenamtskarteninhaber/innen aus Bergkamen, Lüdinghausen, Lünen, Selm und Werne interessante Einblicke hinter die Kulissen der Hauptfeuerwehr- und Rettungswache in Lünen. Die Besichtigung erfolgte auf Einladung der genannten Kommunen als Dank für das bedeutende ehrenamtliche Engagement. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Von links nach rechts: Jan Gutowski - Ferienwohnung

Denklinger Hof und vier örtliche Ferienwohnungen unterstützen das Ehrenamt in der Gemeinde Reichshof

Seit August 2019 beteiligen sich der Denklinger Hof sowie die Ferienwohnungen "Denklingen", "Helga Knur", "Benderscheid" und das Apartmenthaus Greven mit einer Vergünstigung an der Ehrenamtskarte NRW. Der besonders stark ausgeprägte, unentgeltliche Einsatz der Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte NRW in und für die Region wird von den Reichshofer Bürgerinnen und Bürgern sehr geschätzt. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Beethovenkopf Beethovenhalle © Sonja Werner

Angebot für Inhaber/innen der Ehrenamtskarte zum Beethovenfest 2019 in Bonn

Eintrittskarten für ausgewählte Veranstaltungen des Beethovenfestes 2019 gibt es für Karteninhaber/innen zu einem Einheitspreis von 15 Euro. Jedes Jahr im Herbst zwischen Anfang September und Anfang Oktober feiert die Beethovenstadt Bonn das Beethovenfest. Dort präsentieren sich internationale Spitzenorchester, bedeutende Ensembles, prominente Solisten und viel versprechende Nachwuchskünstler. Das Beethovenfest 2019 steht unter dem Motto »Mondschein«. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Bürgermeister Axel Fuchs überreichte die 200. Ehrenamtskarte an  Rais Khan. V.l.n.r.: Stefan Inden, Asylbetreuung (großes Bild), Anne Gatzen, Amt für Stadtmarketing, Rais Khan, Bürgermeister Fuchs und Sigrid Forst, Asylbetreuung. Fotos: Stadt Jülich/Stein

200. Ehrenamtskarte in Jülich vergeben

Die 200. Ehrenamtskarte der Stadt Jülich wurde am 15. Juli durch Bürgermeister Axel Fuchs an Herrn Rais Khan überreicht. Seit Jahren engagiert sich Herr Khan in der Flüchtlingsarbeit. Bis zu 20 Stunden pro Woche fallen dabei als Ehrenamt an, für Rais Khan selbstverständlich, weil es „Pflicht eines jeden Menschen ist, zu helfen.“ Rais Khan spricht insgesamt sechs Sprachen. Er begleitet Flüchtlinge zum Arzt, übernimmt mit Ihnen verschiedene Behördengänge und leistet Dolmetscherdienste. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Logo Ehrenamtskarte

Ausgabe der 100. Ehrenamtskarte NRW in der Gemeinde Swisttal

Vier Monate nach Einführung der Ehrenamtskarte NRW konnte die Gemeinde Swisttal bereits die 100. Ehrenamtskarte ausgeben. Sie ging an ein Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Swisttal. »Es ist erfreulich, dass das Angebot von unseren ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern so gut wahrgenommen wird. Bedanken möchte ich mich bei allen Swisttaler Gewerbetreibenden, die durch ihre Angebote die Ehrenamtskarte NRW unterstützen«, sagte Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Hengstparade Warendorf

Verlosungsaktion: Freikarten für die Hengstparade 2019 in Warendorf zu gewinnen

Im Jahr 2019 lädt das Landgestüt Warendorf erneut zu ganz besonderen und einmaligen Veranstaltungs-Highlights ein und präsentiert ein abwechslungsreiches Programm bei den Warendorfer Hengstparaden. Die berühmten Hengstparaden finden traditionell jedes Jahr im Spätsommer auf dem Gelände des Landgestüts statt. Unter den Inhaberinnen und Inhabern der Ehrenamtskarte NRW werden 3 x 2 Freikarten verlost. Interessierte können ab sofort teilnehmen. Bewerbungsfrist ist der 1. September 2019. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Zur Überreichung durch Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff (r.) im Beisein der Fraktionschefs Reinhard Brunsch (l., SPD) und Walter Niemeyer (2.v.r, CDU) waren zwei der Geehrten, Jacqueline Rieger (2.vl.) und Heiko Bröcker (m., beide vom Spielmannszug Heek), erschienen. Foto: Gausling / MZ

Erste Ehrenamtskarte in Heek ausgestellt

Mit der Ehrenamtskarte möchten das Land NRW und auch die Gemeinde Heek Wertschätzung gegenüber den Menschen ausdrücken, die sich in überdurchschnittlichem zeitlichem Umfang ehrenamtlich für das Gemeindewohl engagieren. Als sichtbares Zeichen der öffentlichen Anerkennung und Würdigung für ehrenamtliches und freiwilliges Engagement sowie als Dankeschön für besonderen Einsatz für die Gemeinschaft wurden in Heek vier Ehrenamtskarten NRW ausgestellt. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Bürgermeister Dr. Bert Risthaus (vorne l.) und Referatsleiter Andreas Kersting Referat Bürgerschaftliches Engagement, Staatskanzlei NRW (vorne r.) unterzeichneten am 11.7.2019 die Vereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte in Ascheberg. Die Einführung begleiten (hinten von links): Martin Bußkamp, Geschäftsführer Ascheberg Marketing e.V., Fachbereichsleiter Thomas Stohldreier und Simone Böhnisch, Wirtschaftsförderung/Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Fotograf: Theo Heitbaum / Westfälische Nachrichten

Ascheberg führt Ehrenamtskarte ein: Bürgermeister unterzeichnet Vereinbarung

Am 11. Juni unterzeichneten Bürgermeister Dr. Bert Risthaus und Andreas Kersting, Leiter des Referats Bürgerschaftliches Engagement in der Staatskanzlei in Düsseldorf, die Vereinbarung. Die wird nun auch an engagierte Ehrenamtler in Ascheberg getreu dem Motto „Ehrenamt ist Ehrensache“ vergeben. Nachdem die Fachausschüsse und der Rat die Einführung der Ehrenamtskarte beschlossen hatten, kann sie ab sofort beantragt werden. Ein Kontingent von 500 Karten liegt bereit – dazu viel Info-Material. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Oberbürgermeister Markus Lewe übergab am 9. Juli 2019 die 500. Ehrenamtskarte an Christopher List vom Löschzug Amelsbüren der Freiwilligen Feuerwehr. Begleitet wurde er von Lothar Schlenker (Amt für Bürger- und Ratsservice) und Vera Kalkhoff von der Freiwilligenagentur Münster (r.). Foto: Presseamt Münster

Oberbürgermeister überreicht 500. Ehrenamtskarte in Münster

Oberbürgermeister Markus Lewe überreichte am 9. Juli die 500. Ehrenamtskarte der Stadt Münster an Christopher List, der beim Löschzug Amelsbüren ehrenamtlich für die freiwillige Feuerwehr aktiv ist. Als besonderes Geschenk erhielt er zusätzlich einen Gutschein für einen Besuch bei der Türmerin, inklusive Aufstieg auf den Turm der Lambertikirche. Dieser Gutschein wird Teil einer Sonderaktion rund um die Ehrenamtskarte, die während der Woche des bürgerschaftlichen Engagements im September stattfindet ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
v.l. Bürgermeister Rocco Wilken, Jan Allersmeier, Leandro Zinn und Marc Strothmann

Auszeichnung von jungen Engagierten mit der Ehrenamtskarte NRW in Vlotho

Beim Abendmarkt in Vlotho am 27. Juni 2019 überreichte Bürgermeister Rocco Wilken die Ehrenamtskarten Nordrhein-Westfalen an drei junge Menschen des evangelischen Jugendreferates im Kirchenkreis Vlotho. Die Ehrenamtlichen im Alter zwischen 15 und 22 Jahren nahmen diese aufgrund ihres ehrenamtlichen Engagements dankend vom Bürgermeister entgegen. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Bürgermeister Dimitrios Axourgos (vorne rechts) und Andreas Kersting unterzeichnen die Vereinbarung. Rechts Gabriele Stange, persönliche Referentin des Bürgermeisters, links der Ehrenamtskoordinator Christopher Wartenberg. Foto: Stadt Schwerte

Die Ehrenamtskarte NRW hält Einzug in Schwerte

Am 25. Juni 2019 unterzeichneten Bürgermeister Dimitrios Axourgos und Andreas Kersting, Leiter des Referates „Bürgerschaftliches Engagement“ der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen die Vereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte in Schwerte. Die Ruhrstadt ist damit die 262. Kommune im Land, die sich an diesem Projekt beteiligt. Die Ehrenamtskarte NRW wird es vom 1. Januar 2020 an in Schwerte geben. „Wir hängen das Thema Ehrenamt in unserer Stadt sehr hoch auf“, erklärte Bürgermeister Dimitrios Axourgos. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Engagierte erhalten die Ehrenamtskarte in Pulheim

Stadt Pulheim überreicht die ersten Ehrenamtskarten NRW

Zur offiziellen Ausgabe der ersten Ehrenamtskarten am 21. Mai 2019 hatte Bürgermeister Frank Keppeler 40 Bürgerinnen und Bürger ins Pulheimer Rathaus eingeladen. Im Ratssaal übergab er die Ehrenamtskarten gemeinsam mit dem Beigeordneten Uwe Zaar und den beiden zuständigen Mitarbeiterinnen Gabriele Busmann und Petra Lewicki. Der Bürgermeister übermittelte die Glückwünsche von Rat und Verwaltung. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner (mitte) mit ehrenamtlich Engagierten / Foto: Gemeinde Swisttal.

Erstausgabe der Ehrenamtskarte NRW in Swisttal

Petra Kalkbrenner, Bürgermeisterin der Gemeinde Swisttal, überreichte am 20. Mai 2019 die ersten Ehrenamtskarten an Vertreterinnen und Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr Swisttal sowie an weitere ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Swisttal. Bisher sind bei der Gemeinde Swisttal knapp 50 Anträge auf Ausstellung der Ehrenamtskarte eingegangen. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Der Vorsitzende des Vereins zur Förderung der freiwilligen Tätigkeit Frank Ortmann übergab bei der Freiwilligenagentur in der Berswordthalle die ersten Karten an Ehrenamtliche. Foto: Stadt DO / Antje Geiß

Dortmund: Erste Ehrenamtskarten vergeben

Nachdem das Dortmunder Modell zur Förderung der Anerkennungskultur im Rat der Stadt verabschiedet wurde, konnten am 17. Mai 2019 nun die ersten Ehrenamtskarten übergeben werden. „Wir freuen uns, dass das Interesse bei den Ehrenamtlichen groß ist und wir auf diese Art und Weise Danke sagen können“, freut sich Karola Jaschewski von der FreiwilligenAgentur. Mehr als 25 Bewerbungen, die die Voraussetzungen des Landes erfüllen, sind bereits eingegangen. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
v.l. Bürgermeister Ingo Pfennings, Frau Karina Conconi (Referat für Bürgerschaftliches Engagement der Staatskanzlei NRW) und Frau Gabriele Wolff (Sachbearbeiterin für die Ehrenamtskarte bei der Stadt Schleiden) präsentieren den unterzeichneten Kooperationsvertrag sowie ein Muster der künftigen Ehrenamtskarte. (© Stadt Schleiden / Kerstin Wielspütz)

Einführung der Ehrenamtskarte in der Stadt Schleiden

Bürgerschaftliches Engagement verdient Würdigung und Anerkennung. Um den ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürgern eine Wertschätzung entgegen zu bringen, hat der Stadtrat die Einführung der Ehrenamtskarte NRW für die Stadt Schleiden beschlossen. Am Dienstag, den 14. Mai 2019 unterzeichneten Frau Karina Conconi vom Referat für Bürgerschaftliches Engagement der Staatskanzlei NRW und Bürgermeister Ingo Pfennings die Kooperationsvereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte NRW. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Bürgermeister Peter Nebelo mit Ehrenamtlichen in Bocholt

Bocholt: 21 Bürgerinnen und Bürger erhalten Ehrenamtskarten

21 weitere Bürgerinnen und Bürgern sind jetzt Inhaber der Bocholter Ehrenamtskarte. Sie wurden Mitte Mai für ihr freiwilliges Engagement ausgezeichnet. "Was wäre Bocholt ohne das Ehrenamt? Ohne Ehrenamt sähe Bocholt anders aus, und ich bin froh und gleichzeitig stolz, dass ich Ihnen die Ehrenamtskarten für ihre tolle Arbeit überreichen darf", sagte Bürgermeister Peter Nebelo im Rahmen einer kleinen Feierstunde in den Räumen der Freiwilligenagentur Bocholt. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Norman Dauksch (links) und Jürgen Deimel (Ehrenamtsagentur Gelsenkirchen e.V.).

Auszeichnung mit der Ehrenamtskarte in Gelsenkirchen

Am 1. Mai 2019 wurde auf der Platzanlage der SSV Buer 07/28 in Gelsenkirchen während der Veranstaltung (GLIENKE-Cup) der Geschäftsführer der SSV Buer 07/28 Norman Dauksch geehrt. Jürgen Deimel aus dem Vorstand der Ehrenamtsagentur Gelsenkirchen e.V. überreichte Norman Dauksch feierlich die Ehrenamtskarte NRW. Ernst Kastner, Kreisehrenamtsbeauftragter des Fußballkreises 12 Gelsenkirchen erläuterte, dass Norman Dauksch als Kreissieger für den DFB-Ehrenamtspreis 2018 an den FLVW gemeldet wurde. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Szenenfoto: Bat out of Hell

Bat Out Of Hell – Das Musical: 2 Tickets zum Preis von 1

Mit der Show „Bat Out Of Hell – Das Musical“ bringt Stage Entertainment die rocking Welthits von Meat Loaf nach Oberhausen. Das Musical begeistert und berührt mit grandiosen Stimmen, furiosen Show-Effekten und einmaliger Bühnen-Action. Inhaber/innen der Ehrenamtskarte haben die Möglichkeit 2 Tickets zum Preis von 1 für ausgewählte Vorstellungen bis Juli 2019 zu buchen. So lange der Vorrat reicht. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Ehrenamtliche bei der Übergabe der ersten Ehrenamtskarten in Recklinghausen.

Empfang zur Erstausgabe der Ehrenamtskarte NRW in Recklinghausen

Bürgermeister Christoph Tesche hat am Nachmittag des 1. April 2019 zu einem Empfang in den Ratssaal eingeladen. Der Bürgermeister wollte auch diese Gelegenheit nutzen, für die neue Ehrenamtskarte zu werben. Seit Februar gibt es sie, und schon 83 wurden an Frauen und Männer ausgegeben, die sich seit längerem regelmäßig ehrenamtlich engagieren: in der Kirche, in der Schule, im Sportverein, im Brauchtum, in der Wohlfahrt, in Umweltverbänden, im Gesundheitswesen oder in Vereinen, die alte und junge Leute miteinander verbinden. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Logo Bonn

Bonner Bäder beteiligen sich am Projekt Ehrenamtskarte NRW

Zum 1. März 2019 ist in Bonn ein neuer Bädertarif in Kraft getreten. Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte können die Bonner Bäder zum ermäßigen Eintrittspreis von 2,50 € (statt 4,00 € Normalpreis) nutzen. Auch Mehrfachkarten sowie Zeitkarten (Saisonkarten für die Freibäder) können zum ermäßigen Preis erworben werden. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Bürgermeister Frank Hasenberg, Marietta Elsche (r.) und Alina Wieczorek (obere Reihe, li., beide Koordinierungsstelle BürgerEngagement) freuen sich gemeinsam mit Marion Schmitt, 2. v. re. und Christina Frent (beide „Rosige Zeiten“) und Angela Sideri, (li.) über die neuen Vergünstigungen für Ehrenamtler in Wetter. Foto: Stadt Wetter (Ruhr)

Neue Vergünstigungspartner in Wetter (Ruhr) belohnen ehrenamtliches Engagement

Mit Marion Schmitt und Angeli Sideri unterstützen zwei weitere lokale Partner das Ehrenamt in Wetter. Für Inhaber der Ehrenamtskarte gibt es in der Praxis für Physiotherapie von Angeli Sideri 20 Prozent Ermäßigung auf Massagen und Wellness-Angebote. Im Blumengeschäft „Rosige Zeiten“ von Marion Schmitt erhalten Ehrenamtler mit ihrer Karte 10 Prozent Rabatt auf alle Artikel (ausgenommen Kränze, Gestecke und Brautsträuße). ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Logo Ehrenamtstour NRW

Die Ehrenamtstour.NRW ist unterwegs

Nach einer Winterpause wird die Ehrenamtstour.NRW seit März 2019 fortgesetzt und steuert weitere Ziele in Nordrhein-Westfalen an. Bis zum Spätsommer 2019 werden alle 54 Kreise und kreisfreien Städte im Land mit je zwei Haltepunkten im Rahmen der Ehrenamtstour.NRW Station gemacht haben. Interessierte erhalten am Aktionsstand die Gelegenheit, Anregungen und Hinweise zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements mitzuteilen. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
The Godfather of the Cigar Box Guitar: Chickenbone John Foto: Martin Berlage

Bluescafé in Neukirchen-Vluyn: Angebot für Inhaber/innen der Ehrenamtskarte

Die Tanzschule Beckers in Neukirchen-Vluyn lädt am 28. April 2019 ab 15 Uhr zum Bluescafé ein. Zu Gast ist Chickenbone John – „The Godfather of the Cigar Box Guitar“ aus dem englischen Birmingham. John Wormald, so der bürgerliche Name von Chickenbone John, baut seit über zehn Jahren Gitarren aus alten Zigarrenboxen und hat inzwischen sein Hobby zum Beruf gemacht. Inhaber der Ehrenamtskarte erhalten beim Konzert einen Kaffee und ein Stück Kuchen gratis. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Ausschnitt Flyer Gitarrenfestival Gevelberg

Gitarrenfestival Gevelsberg 2019: Ermäßigung für Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte

Die Musikschule der Stadt Gevelsberg bietet Inhaberinnen und Inhabern der Ehrenamtskarte für die Konzerte im Rahmen des überregional bekannten Gitarrenfestivals vergünstigte Eintrittspreise an. Die Konzerte richten sich an Liebhaberinnen und Liebhaber klassischer Gitarrenmusik und sind weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Jährlich treten branchenbekannte Künstlerinnen und Künstler auf und erfreuen viele Stammgäste. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Circus Roncalli: Clown lädt zum Eintritt ein, Foto: Circus Roncalli

Mönchengladbach: Ermäßigter Eintritt für die Vorstellungen im Circus Roncalli

Vom 14. März bis zum 7. April 2019 gastiert der Circus Roncalli mit seiner aktuellen Tournee „Storyteller: Gestern – Heute – Morgen“ in Mönchengladbach. Allen Inhaberinnen und Inhabern der Ehrenamtskarte bietet Roncalli Tickets nach Verfügbarkeit zu einem vergünstigten Pauschalpreis an. Das Circus-Theater Roncalli verzichtet bewusst auf Tiere in der Show und setzt auf eine Inszenierung, die die Vitalität des Circus und die Spielfreude des Theaters ebenso nutzt, wie innovative Bühnen-, Licht- und Holographietechnik. Das neue Programm erweckt die Tierwelt auf vollkommen neue und einzigartige Art zum Leben. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Logo 1. Bluesnight in Neukirchen-Vluyn

Ermäßigung für Bluesfans mit Ehrenamtskarte NRW: 1. Bluesnight in Neukirchen-Vluyn

Am 30. März 2019 findet in Neukirchen-Vluyn die 1. Bluesnight Neukirchen-Vluyn mit internationalen Bluesmusikern statt. Mit dabei sind: Michael van Merwyk (GER), Steve „Big Man“ Clayton (UK), Dave Kelly (UK) sowie das vom Niederrhein stammende Trio Lazlo um Szenemusiker Michael van de Locht. Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte erhalten Tickets zur Bluesnight mit einem Rabatt von fast 30 %. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Bürgermeisterin Imke Heymann (re.) und die Ehrenamtsbeauftragte der Stadt Ennepetal Sabine Hofmann

Stadt Ennepetal dankt seinen Ehrenamtlichen mit der Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen

Am Abend des 15. Februar 2019 erhielten 155 ehrenamtlich engagierte Ennepetalerinnen und Ennepetaler im feierlichen Rahmen im Haus Ennepetal die Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen. Die Ehrenamtskarte wurde den Ehrenamtlichen persönlich durch Frau Bürgermeisterin Imke Heymann und Frau Sabine Hofmann, der Ehrenamtsbeauftragten der Stadt Ennepetal, überreicht. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Foto: Katja Illne

Freikarten für die Kunstsammlung NRW in Düsseldorf zu gewinnen

Die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West stellt Inhaberinnen und Inhabern der Ehrenamtskarten NRW 5 x 2 Freikarten für die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen zur Verfügung. Ein Besuch in der Kunstsammlung ist eine unvergessliche Begegnung mit herausragenden Kunstwerken des 20. und 21. Jahrhunderts. Die Freikarten sind einsetzbar im K20 (Grabbeplatz), K21 (Ständehaus) und F3 (Schmela-Haus) in Düsseldorf. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Bürgermeister Frank Keppeler, Andreas Kersting und Beigeordneter Uwe Zaar (v.re.) unterzeichnen in Anwesenheit von Gabriele Busmann (re.) und Petra Lewicki vom Bildungsbüro die Vereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte. / Foto: Stadt Pulheim

Einführung der Ehrenamtskarte NRW auch in Pulheim

Am Mittwoch, 6. Februar, haben Andreas Kersting, Leiter des Referates Bürgerschaftliches Engagement in der Staatskanzlei NRW, Bürgermeister Frank Keppeler sowie der Beigeordnete Uwe Zaar im Rathaus die Kooperationsvereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte unterzeichnet. „Die Stadt möchte das Engagement für zeitlich überdurchschnittlich geleistete, unentgeltliche Freiwilligenarbeit würdigen und honorieren. Die Ehrenamtskarte ist die verdiente Anerkennung für außerordentliches Engagement und bietet Vergünstigungen für viele öffentliche und private Einrichtungen.“, so der Bürgermeister. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Silke Adamek, Beigeordneter Hans Dieter Wirtz, Karina Conconi und Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner (v.l.) / Foto: Gemeinde Swisttal

Einführung der Ehrenamtskarte NRW in der Gemeinde Swisttal

Die Bürgermeisterin der Gemeinde Swisttal, Petra Kalkbrenner, und Karina Conconi vom Referat für Bürgerschaftliches Engagement der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen unterzeichneten am 4. Februar 2019 die Vereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen in Swisttal. Der Rat der Gemeinde Swisttal hat in seiner Sitzung am 29. Januar 2019 auf Empfehlung des Ausschusses für Generationen, Soziales, Kultur und Sport die Einführung der Ehrenamtskarte zum 1. April 2019 sowie die entsprechenden Richtlinien zur Vergabe der Ehrenamtskarte NRW beschlossen. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Von links: Der Schwiegersohn der Geehrten Dominik Rudzinski, Helferin Meike Krämer, Vereins-Vorsitzender Rüdiger Knebel, die Geehrte Brigitte Zacharias, Bürgermeister Bernd Fuhrmann und Christian l’Hiver sowie Lisa Schauerte vom Bürger-  und Seniorenservice. Foto: Stadt Bad Berleburg

250. Ehrenamtskarte in Bad Berleburg vergeben

Die Elsofferin Brigitte Zacharias engagiert sich jeden Donnerstag in „Insen Laare“, unterstützt als Helferin im Gemeindehaus und ist bei den Landfrauen aktiv. Bürgermeister Bernd Fuhrmann überreichte ihr am 31. Januar 2019 neben der Ehrenamtskarte auch ein Präsent. Neben der Arbeit im ehrenamtlichen Dorfladen unterstützt sie außerdem die Evangelische Lukas-Kirchengemeinde im Gemeindehaus, zum Beispiel bei Treffen von Senioren oder Jugendgruppen. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Bürgermeister Rocco Wilken gemeinsam mit Ehrenamtlichen im Frühstückscafé.

Frühstück für Ehrenamtskarteninhaber/innen in Vlotho

Am Sonnabend, den 26. Januar 2019 hat zum ersten Mal ein gemeinsames Frühstück der Inhaber/innen der Ehrenamtskarte in gemütlicher Runde stattgefunden. Im Frühstückscafé „Tischlein Deck Dich“ kamen hierzu von den 25 Ehrenamtskarteninhabern/innen 21 zusammen. Die gute Resonanz bestätigte das hohe Interesse am gegenseitigen Austausch. So wie die Veranstaltung bei den Teilnehmenden richtig gut ankam, stand der Tenor nach dem Frühstück fest: Es ist ein gelungenes Format zum Kennenlernen und das werden wir wiederholen! ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Übergabe der ersten Ehrenamtskarten in der Gemeinde Vettweiß

Die goldene Karte für ehrenamtliches Engagement in Vettweiß übergeben

Wer sich ehrenamtlich engagiert, verbringt sehr viel Zeit damit, sich für andere Menschen, für Institutionen, für den Ort oder für die Gemeinde einzubringen. Dafür soll die Ehrenamtskarte NRW ein Zeichen der Dankbarkeit und der Wertschätzung sein. In diesem Sinne wurden nun auch am 21. Dezember 2018 in der Gemeinde Vettweiß die ersten Karten an ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger ausgegeben. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Ehrenamtliche bei der Kartenübergabe in Hückeswagen

Stadt Hückeswagen überreicht die ersten Ehrenamtskarten Nordrhein-Westfalen

Am 14. Dezember 2018 wurden während der letzten Ratssitzung des Jahres die ersten Ehrenamtskarten Nordrhein-Westfalen in Hückeswagen überreicht. Bürgermeister Dietmar Persian hatte die etwa 30 Hückeswagenerinnen und Hückeswagener, denen die ersten Ehrenamtskarten überreicht werden sollten, ins Gemeindezentrum Lindenberg eingeladen. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Bilder von der Unterzeichnung in Nörvenich

Einführung der Ehrenamtskarte in der Gemeinde Nörvenich

Am 13. Dezember 2018 unterzeichneten Bürgermeister Dr. Timo Czech und Karina Conconi aus der Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen im Rathaus die entsprechende Vereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte NRW mit Starttermin 01.01.2019. „Bürgerschaftliches Engagement ist für unsere Gesellschaft in der heutigen Zeit wichtiger denn je“, sagte Bürgermeister Dr. Czech. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
(V.l.n.r): Bürgermeister Peter Wirtz, Heidi Diwo und der Vorsitzende des Forums Ehrenamt Jochen Beuckers. Foto: Stadt Königswinter

Verleihung der 200. Ehrenamtskarte NRW in Königswinter: Ehrung für Heidi Diwo

Im Rahmen einer Feierstunde in Haus Bachem wurden am 11. Dezember diejenigen geehrt, die sich in besonderem Umfang für das Gemeinwohl Königswinters engagieren. Begleitet von einem musikalischen Programm und bei Kaffee und Kuchen genossen rund 50 Ehrenamtliche die Gelegenheit zum Austausch und wurden für ihren unermüdlichen Einsatz von Bürgermeister Peter Wirtz geehrt. Die 200. Ehrenamtskarte NRW in Königswinter wurde Heidi Diwo verliehen, die sich seit Jahren mit Leib und Seele für mannigfaltige Projekte in und um den Wohnpark-Nord engagiert. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Internationaler Tag des Ehremants 2018 in Brühl - Gruppenfoto der Veranstaltung

Internationaler Tag des Ehrenamtes 2018 in Brühl

Wie bereits in den letzten drei Jahren lud Bürgermeister Dieter Freytag die Brühler Ehrenamtskarteninhaberinnen und Ehrenamtskarteninhaber auch in diesem Jahr anlässlich des Internationalen Tages des Ehrenamtes zu einem Empfang in den Kapitelsaal des Rathauses Brühl ein. Er möchte an diesem Tag den ehrenamtlich Tätigen „DANKE“ sagen für die Energie und Zeit, die sie aufbringen und somit einen Beitrag für mehr Mitmenschlichkeit, Empathie und Zusammenhalt in unserer Gesellschaft leisten. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Bekommen die Ehrenamtskarte:Jan Kosin (von links), Eike Land-Reinhard, Ursula Exner und Annette Stirn./ Foto: Benjamin Westhoff

Bonner Empfang zum Internationalen Tag des Ehrenamts 2018 im Alten Rathaus

Der Bonner OB Ashok Sridharan und die Sozialdezernentin Carolin Krause dankten beim Empfang zum Tag des Ehrenamtes im Alten Rathaus Bonnerinnen und Bonnern für ihren langjährigen Einsatz und überreichten die Ehrenamtskarten NRW. Die Engagement-Galerie wächst um weitere vier Motive. Der 5. Dezember ist international der Tag des Ehrenamtes, anlässlich dessen im Dezember viele Organisationen Veranstaltungen für „ihre“ Freiwilligen ausrichten, um „Danke“ zu sagen für deren Engagement. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Logo Duisburger Tanztage 2019

Duisburger TANZtage 2019: Ermäßigter Eintritt für Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte

Die TANZtage Duisburg sind mit über 5000 Tänzerinnen und Tänzern das größte Amateurtanzfestival in Deutschland. Sie bieten Nicht-Profis und Profis aller Altersklassen eine Bühne. Hier finden Einsteiger ebenso ihr Publikum wie routinierte Formationen. Zu allen Veranstaltungen bieten die Kulturbetriebe der Stadt Duisburg als Veranstalter Inhaberinnen und Inhabern der Ehrenamtskarte NRW Tickets zum ermäßigten Preis an. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Ehrenamtliche in Werl

Werl: Bürgerschaftliches Engagement ist Gold wert

Mit der Ehrenamtskarte NRW wurden am 27. November 2018 erneut verdiente Bürgerinnen und Bürger aus Werl ausgezeichnet. Bürgermeister Michael Grossmann freute sich, den Ehrenamtlichen seinen Dank und seine Anerkennung auszusprechen. „Denn ohne die vielfältigen Aufgaben auf unterschiedlichsten Gebieten würde es in der Vereinswelt düster aussehen.“ ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
V.l.n.r.: Gisbert Schlotzhauer (Vorsitzender Bochumer Ehrenamtsagentur e.V.), Marianne Hackert, Thomas Eiskirch (Oberbürgermeister Stadt Bochum), Torsten Haunert, Uwe van der Lely (bea), Jessica Stemmann, Ursula Borchert (2. Vorsitzende bea) und Thomas Ludwig (bea).

Oberbürgermeister übergibt 1000. Ehrenamtskarte an engagierte Bochumer

Wer sich mehr als fünf Stunden die Woche ehrenamtlich engagiert, bekommt von der Stadt die Ehrenamtskarte NRW. Damit kommt der oder die Ehrenamtliche landesweit in den Genuss von Vergünstigungen in Museen, Theatern, Freizeitparks und vielem mehr. Am 12. November überreichte Oberbürgermeister Thomas Eiskirch die 999., die 1000. und die 1001. Bochumer Ehrenamtskarte an Marianne Hackert, Torsten Haunert und Jessica Stemmann und bedankte sich für das ehrenamtliche Engagement. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Oberbürgermeister Frank Baranowski (l.), Caritasdirektor Peter Spannenkrebs (2.v.l.) und den Ehrenamtlichen. Foto: Gerd Kämper

Oberbürgermeister übergibt Ehrenamtskarten NRW an Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe in Gelsenkirchen

Am 29. Oktober 2018 wurden durch Oberbürgermeister Frank Baranowski in den Gemeinderäumen der Kirchengemeinde St. Josef in Gelsenkirchen-Ückendorf insgesamt elf Ehrenamtskarten NRW verliehen. Seit März 2016 treffen sich dort zweimal in der Woche im Internationalen Café Flüchtlinge und ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger. Diese Ehrenamtlichen sind das Herzstück des Cafés. Ohne sie würde es nicht laufen. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Tag des Ehrenamtes 2018 in Soest

Tag des Ehrenamtes in Soest: Bürgermeister begrüßt 150 Gäste

Bereits zum zweiten Mal ist in Soest der Tag des Ehrenamtes gefeiert worden. Bürgermeister Dr. Eckhard Ruthemeyer begrüßte am 13. Oktober 150 Gäste, die sich ehrenamtlich engagieren im Blauen Saal der Stadt Soest. All den Menschen, die sich mit viel Herzblut und Engagement für ihre Mitmenschen einsetzen, sollte an diesem Tag einmal „Danke“ gesagt werden. Dazu hat die Ehrenamtsbeauftragte der Stadt, Brigitte Sliwa, sich ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm ausgedacht. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Logo Weihnachtssingen Düsseldorf

30 x 2 Freikarten für das Weihnachtssingen in der Merkur Spiel-Arena Düsseldorf zu gewinnen

Als kleines Dankeschön für ihren großen Einsatz lädt Thomas Geisel, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf, 30 Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte NRW und eine Begleitung ein zum großen Weihnachtssingen am 23. Dezember 2018 in die Merkur Spiel-Arena Düsseldorf. Auf der Bühne stehen neben den Moderatoren Marco Schreyl und Lisa Feller unter anderem Sängerin Patricia Kelly, die Band Brings und der britische Tenor Paul Potts. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Logo Für Menschen die Helfen

„Für Menschen die helfen“: TouchLife Netzwerk verschenkt Massagen für Ehrenamtliche am Tag des Ehrenamtes 2018

Anlässlich des Internationalen Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember bekommen ehrenamtlich Engagierte seitens des Netzwerkes TouchLife eine Massage geschenkt. Unter dem Motto „Für Menschen die helfen“ unterstützt das TouchLife Massage Netzwerk bereits seit 2004 Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler in ganz Deutschland. Die Initiative des TouchLife Massage-Netzwerks wurde von den Begründern der TouchLife Methode initiiert. In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk wurden bereits unzählige Menschen mit Massagen beschenkt. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Logo von UNV (Freiwilligenprogramm der Vereinten Nationen)

Aktionstage „rund ums Ehrenamt“ 2018 in Bonn

Wie jedes Jahr findet am 05. Dezember 2018 der Internationale Tag des Ehrenamtes statt. Dieser Tag wurde 1985 durch die UN ins Leben gerufen um ehrenamtliches Engagement weltweit besonders anzuerkennen und gleichzeitig zu fördern. Die Stadt Bonn nimmt in Kooperation mit lokalen Vergünstigungspartnern auch in diesem Jahr den Tag zum Anlass, Inhaberinnen und Inhabern der Ehrenamtskarte im Rahmen einer Aktionswoche besondere Angebote zu machen. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Szenenfoto Foto: Stage Entertainment

Bat Out Of Hell – Das Musical: 50 % Ermäßigung für Inhaber/innen der Ehrenamtskarte

Im November geht es los: Stage Entertainment feiert Deutschlandpremiere mit „Bat Out Of Hell – Das Musical“ mit den Welthits von Meat Loaf. Das Musical begeistert und berührt mit grandiosen Stimmen, furiosen Show-Effekten und einmaliger Bühnen-Action. Inhaber/innen der Ehrenamtskarte erhalten 50 % Ermäßigung auf den regulären Ticketpreis für ausgewählte Vorstellungen bis zum 30. November 2018. So lange der Vorrat reicht. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Logo Beethoven Orchester Bonn

Beethoven Orchester Bonn: 50 Konzertkarten zu gewinnen

Das Beethoven Orchester Bonn unterstützt das Projekt Ehrenamtskarte NRW und stellt den Inhaberinnen und Inhabern der Ehrenamtskarte NRW insgesamt 50 Freikarten für das Konzert „Im Spiegel 1“ am 2. Dezember 2018 im Opernhaus Bonn zur Verfügung. Die Freikarten werden im Rahmen einer Verlosung vergeben.Interessierte können ab sofort mitmachen. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
reuen sich über das große Engagement der Bürger: Minister Karl-Josef Laumann und Regierungspräsidenten Dorothee Feller mit den Bürgermeistern Dr. Peter Lüttmann (l.) (Rheine) und Wilfried Roos (Saerbeck) (r.) Quelle: Bezirksregiergung Münster

Empfang der Bezirksregierung Münster anlässlich des 10jährigen Bestehens der Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen

Die Regierungspräsidentin der Bezirksregierung Münster, Dorothee Feller, und der Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW, Karl-Josef Laumann, haben am 8. Oktober 2018 das ehrenamtliche Engagement der Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte NRW gewürdigt. Sie begrüßten stellvertretend für alle Kommunen und Ehrenamtlichen die fünf ersten Kommunen, die sich für die Einführung der Ehrenamtskarte im Regierungsbezirk entschieden hatten, zu einer Feierstunde. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Oberbürgermeister Sören Link (l.) und Herbert Schulz (2.v.l.), Bürgerstiftung Duisburg, an der Saftpresse. Foto: Peter Jacques

Bürgerdialog in Duisburg: Auszeichnung für Ehrenamtliche auf herbstlichen Streuobstwiesen

Strahlender Sonnenschein begleitete die beachtliche Teilnehmerzahl von über 160 Bürgerinnen und Bürgern am Samstag, 6. Oktober, bei einem Bürgerdialog der etwas anderen Art beim „Mundraub“ mit Oberbürgermeister Sören Link auf der Streuobstwiese im schönen Duisburger Süden. Unter dem Motto „On TOUR – zwischen Rhein und Ruhr“ haben sich Duisburger getroffen, um gemeinsam Äpfel zu sammeln und sie anschließend zu verkosten. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Foto: Mirjana Lenz/Kreis Minden-Lübbecke

Ausgezeichnet ehrenamtlich: Erstausgabe der Ehrenamtskarte im Kreis Minden-Lübbecke

Der Kreis Minden-Lübbecke hat gemeinsam mit seinen elf Städten und Gemeinden zur feierlichen Erstausgabe der Ehrenamtskarte in das Leo-Sympher-Berufskolleg in Minden eingeladen. Nahezu alle elf Kommunen des Kreises waren durch ihre Bürgermeister oder Stellvertreter vertreten und haben gemeinsam mit Landrat Dr. Ralf Niermann die Karten an knapp 100 der insgesamt bereits 201 Antragstellerinnen und Antragsteller persönlich überreicht. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Logo Haarmelodie in Brühl

Neuer Look gefällig? Friseur-Gutscheine für Salon in Brühl zu gewinnen

Der Salon „Haarmelodie“ in Brühl verlost drei Gutscheine im Wert von je 40 Euro an Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte NRW. Teilnehmende müssen nicht aus Brühl kommen, sondern lediglich die Ehrenamtskarte NRW besitzen. Sie können einen Besuch im Friseursalon mit einem Ausflug in die Schloßstadt Brühl verbinden. Vor Ort erhalten Kund/innen eine qualifizierte Beratung, die auf ihre persönlichen Wünsche eingeht. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Foto: Katja Illne

Freikarten für die Kunstsammlung NRW in Düsseldorf zu gewinnen

Die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West stellt Inhaberinnen und Inhabern der Ehrenamtskarten NRW 5 x 2 Freikarten für die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen zur Verfügung. Ein Besuch in der Kunstsammlung ist eine unvergessliche Begegnung mit herausragenden Kunstwerken des 20. und 21. Jahrhunderts. Die Freikarten sind einsetzbar im K20 (Grabbeplatz), K21 (Ständehaus) und F3 (Schmela-Haus) in Düsseldorf. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Szenenfoto / Foto: Copyright Nicole Bruehl

Freikarten für Komödie „Dinner für Spinner“ in Ennepetal zu gewinnen

Die Kluterthöhle stellt Inhaberinnen und Inhabern der Ehrenamtskarte 2 x 2 Freikarten für das Theaterstück „Dinner für Spinner“ von Francis Veber am 20. Oktober 2018 im Reichenbach-Gymnasium in Ennepetal zur Verfügung. Interessierte können sich ab sofort bewerben. In der Komödie von Francis Veber löst der gutmütige Finanzbuchhalter Matthias (Tom Gerhardt) als Dinner-Gast ungewollt eine Katastrophe nach der anderen aus. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Herbstlichter im Brückenkopf-Park in Jülich

Freikarten für Sonderführung zu gewinnen: Spektakuläre Herbstlichter im Brückenkopf-Park Jülich

Der Brückenkopf-Park Jülich bietet in Kooperation mit der Stadt Jülich für Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte ein besonderes Highlight anlässlich der „Herbstlichter“ an. Verlost werden 12 x 2 Freikarten für Freitag, 2. November 2018. Interessierte können atemberaubende Effekte genießen, die den ganzen Park mit der Festungsanlage zu einem wahren Kunstwerk machen. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Angeregte Podiumsdiskussion mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern der  Veranstaltung zur Ehrenamtskarte.

10 Jahre Ehrenamtskarte NRW: Dank und Anerkennung auch in Arnsberg

Vor zehn Jahren wurden die ersten Ehrenamtskarten Nordrhein-Westfalen an zeitlich sehr engagierte Bürgerinnen und Bürger vergeben. Dieses Jubiläum war für Regierungspräsident Hans Josef Vogel Anlass, ehrenamtlich tätige Mitbürgerinnen und Mitbürger, sowie Repräsentanten der beteiligten ersten Städte, Gemeinden zu einem Gedankenaustausch am 21. September 2018 in die Bezirksregierung Arnsberg einzuladen. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Logo Ehrenamtstour NRW

„Der Bus kommt“ – Ehrenamtstour.NRW durch Nordrhein-Westfalen gestartet

Der Engagementbus ist zu seiner Ehrenamtstour.NRW durch alle 54 Kreise und kreisfreien Städte in Nordrhein-Westfalen gestartet. Die ersten Stationen waren Rösrath, Bergisch Gladbach und Leverkusen. Ziel ist es, Anregungen und Ideen zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement zu sammeln. Die Ehrenamtstour.NRW ist ein Baustein zur Erarbeitung der Engagementstrategie für das Land Nordrhein-Westfalen. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Ministerialrat Andreas Kersting (l.) und Bürgermeister Georg Gelhausen bei der Unterzeichnung in Merzenich

Einführung der Ehrenamtskarte in der Gemeinde Merzenich

Um die ehrenamtlichen Tätigkeiten der Bürgerinnen und Bürger zu würdigen und ihnen eine Wertschätzung entgegenzubringen, hat sich die Gemeindeverwaltung sowie der Gemeinderat dazu entschieden, die Ehrenamtskarte NRW in Merzenich einzuführen. Am 13. September 2018 wurde die Vereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen durch Bürgermeister Georg Gelhausen und Herrn Ministerialrat Andreas Kersting, Leiter des Referates Bürgerschaftliches Engagement in der Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen unterzeichnet. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Empfang Zehn Jahre Ehrenamtskarte NRW: Staatssekretärin Andrea Milz

10 Jahre Ehrenamtskarte NRW: Bezirksregierung Köln und die Staatskanzlei NRW bedanken sich bei Engagierten

Vor zehn Jahren wurden in Nordrhein-Westfalen die ersten Ehrenamtskarten an Bürgerinnen und Bürger vergeben, die sich in besonderem zeitlichem Umfang engagieren. 251 Kommunen haben die Ehrenamtskarte landesweit eingeführt, 58 davon im Regierungsbezirk Köln. Die Bezirksregierung Köln und die Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen haben am 11. September 2018 denjenigen gedankt, die sich schon besonders lange engagieren. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Bürgermeister Christoph Tesche (sitzend links) und die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt Andrea Milz (sitzend rechts) haben die Vereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte unterschrieben.

Recklinghausen führt als 250. Kommune die Ehrenamtskarte NRW ein

Am 5. September 2018 haben Bürgermeister Christoph Tesche und die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt Andrea Milz die Vereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte in Recklinghausen unterzeichnet. „Mit der Ehrenamtskarte sollen der Dank und die Wertschätzung für die so wichtige und zeitintensive Arbeit der Ehrenamtlichen zum Ausdruck gebracht werden“, sagte der Bürgermeister. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Kind im SEA LIFE - Foto: SEA LIFE

10 x 2 Freikarten für „Mythen der Meere“ im SEA LIFE in Königswinter zu gewinnen

Das SEA LIFE in Königswinter stellt Inhaberinnen und Inhabern 10 x 2 Freikarten für die Ausstellung „Mythen der Meere – Entdecke die Geheimnisse der Unterwasserwelt“ kostenlos zur Verfügung. Die Ausstellung läuft vom 3. bis zum 28. Oktober 2018 und geht in der Unterwasserwelt der Frage auf den Grund: Was ist wahr und was nur ein Mythos? ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Empfang Zehn Jahre Ehrenamtskarte NRW: Staatssekretärin Andrea Milz

Ehrung für engagierte Bürgerinnen und Bürger: Zehn Jahre Ehrenamtskarte NRW – Empfang in Düsseldorf

Vor zehn Jahren ist die Ehrenamtskarte in NRW eingeführt worden. Ein Grund für die Bezirksregierung Düsseldorf und die Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen zu feiern – und zwar diejenigen, die sich schon besonders lange engagieren. Im Regierungsbezirk Düsseldorf haben Neuss, Dormagen, Ratingen Mönchengladbach und Mülheim an der Ruhr als erste Kommunen die Karte eingeführt. Jeweils zehn Ehrenamtler aus diesen Städten wurden bei einem festlichen Empfang im Plenarsaal der Bezirksregierung stellvertretend für die zahlreichen freiwilligen Helfer in Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Beethovenkopf Beethovenhalle Foyer Nord © Sonja Werner

Angebot für Inhaber/innen der Ehrenamtskarte zum Beethovenfest 2018 in Bonn

Eintrittskarten für ausgewählte Veranstaltungen des Beethovenfestes 2018 gibt es für Karteninhaber/innen zu einem Einheitspreis von 15 Euro. Jedes Jahr im Herbst zwischen Anfang September und Anfang Oktober feiert die Beethovenstadt Bonn das Beethovenfest. Dort präsentieren sich internationale Spitzenorchester, bedeutende Ensembles, prominente Solisten und viel versprechende Nachwuchskünstler. Das Beethovenfest 2018 steht unter dem Motto »Schicksal«. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Eingangsbereich Messe Fair Friends

Messe Fair Friends: Kostenloser Eintritt für Inhaber/innen der Ehrenamtskarte

Vom 6. bis 9. September 2018 findet in den Westfalenhallen Dortmund die Messe Fair Friends statt. Die Messe für nachhaltige Lebensstile, Fairen Handel und gesellschaftliche Verantwortung lädt herzlich zur Teilnahme ein und bietet Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte NRW kostenlosen Eintritt an. Wer auf globale Fairness setzt, findet auf der Fair Friends Messe ein ideales Umfeld für innovative Ideen, zum Austauschen und Netzwerken. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Ehrenamtstag 2018 in Ennepetal

Ehrenamtstag der Stadt Ennepetal

Am 20. Juli 2018 fand in der Innenstadt von Ennepetal der 7. Ehrenamtstag statt. Bürgermeisterin Imke Heymann und die Ehrenamtsbeauftragte der Stadt, Sabine Hofmann, hatten alle Ehrenamtlichen dazu eingeladen und wollten damit nicht nur Danke für den unermüdlichen Einsatz sagen, sondern auch ihre Wertschätzung zeigen. Zudem konnten sich die Ehrenamtlichen in das Ehrenamtsbuch der Stadt eintragen. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Unterzeichnung der Vereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte in der Gemeinde Vettweiß

Ehrenamtskarte NRW in der Gemeinde Vettweiß eingeführt

Wer sich ehrenamtlich engagiert, verbringt sehr viel Zeit damit, sich für andere Menschen, für Institutionen, für den Ort oder für die Gemeinde einzubringen. Die Ehrenamtskarte des Landes Nordrhein-Westfalen ist gedacht, ein Zeichen des Dankes und der Wertschätzung zu setzen. Auch in der Gemeinde Vettweiß wurde sie nun eingeführt. Intensives bürgerschaftliches Engagement gibt es auch hier an sehr vielen Stellen. Der Rat der Gemeinde Vettweiß hatte die Einführung im April 2018 aus diesem Grund beschlossen. Am 18. Juli wurde nun die Vereinbarung mit dem Land Nordrhein-Westfalen unterzeichnet. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Kronleuchtersaal in Köln

Führung für Ehrenamtliche in den Kronleuchtersaal der Kölner Kanalisation

Zum Tag des Ehrenamts in Köln bieten die Stadtentwässerungsbetriebe für Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte am 1. September 2018 Gratis-Führungen in den berühmten Kölner Kronleuchtersaal an. Die "Gute Stube" der Kölner Kanalisation schmückt sich mit einem Kronleuchter. Ehrenamtliche können das über 128 Jahre alte und noch heute intakte Regenentlastungsbauwerk, das schon Kaiser Wilhelm II begeistern sollte, im September gratis entdecken. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Hengstparade Warendorf 2018

Verlosungsaktion: Freikarten für die Hengstparade 2018 in Warendorf zu gewinnen

Auch im Jahr 2018 lädt das Landgestüt Warendorf wieder zu ganz besonderen und einmaligen Veranstaltungs-Highlights ein und präsentiert ein abwechslungsreiches Programm bei den Warendorfer Hengstparaden. Die berühmten Hengstparaden finden traditionell jedes Jahr im September auf dem Gelände des Landgestüts statt. Unter den Inhaberinnen und Inhabern der Ehrenamtskarte NRW werden 3 x 2 Freikarten verlost. Interessierte können ab sofort teilnehmen. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Trafen sich in der Selmer Stadtverwaltung, um die gemeinsame Aktion für Ehrenamtskarteninhaber NRW auf der Burg Vischering in Lüdinghausen vorzubereiten (v.li.): Jochen Höinghaus, Corinna König, Walburga Malicha, Brigitte Althoff-Roerig, Jasmin Neumann und Josef Bone. – Foto: Mertens / Stadt Selm

Arbeitskreis Ehrenamtskarte NRW: Jubiläums-Aktion im Jahr 2018

Die organisatorische Vorbereitung der nunmehr fünften Aktion für „Ehrenamtskarteninhaber NRW“ stand im Mittelpunkt einer Zusammenkunft, an der Vertreter der Städte Werne, Lünen, Bergkamen, Selm und Lüdinghausen teilnahmen. „Der Besuch der Polizeischule in Selm-Bork mit anschließendem Beisammensein im vergangenen September war ein voller Erfolg“, zog Walburga Malicha ein überaus positives Fazit der letztjährigen Veranstaltung. Dieser Einschätzung schlossen sich die übrigen Teilnehmer ausnahmslos an, die anschließend den Blick auf die aktuellen Planungen richteten. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Bedburger MusikMeile 2018

VIP-Tickets für die 14. Bedburger MusikMeile zu gewinnen

Die Stadt Bedburg verlost zweimal je zwei VIP-Tickets für die 14. Bedburger MusikMeile an Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte NRW. Die MusikMeile Bedburg hat sich in den letzten Jahren zu dem Top Musik-Festival in der Region entwickelt und ist inzwischen auch bundesweit bekannt. Das Musikerlebnis der besonderen Art findet am ersten Samstag im September, dem 1. September 2018, von 18 Uhr bis 24 Uhr statt: Insgesamt rocken über 20 Musiker und Bands auf 10 Bühnen die Bedburger Innenstadt. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Staatssekreätrin Milz Foto: Land NRW / R. Sondermann

Zehn Jahre Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen – Staatssekretärin Milz: „Vielen Dank an alle Engagierten!“

Vor zehn Jahren wurden die ersten Ehrenamtskarten Nordrhein-Westfalen an zeitlich sehr engagierte Bürgerinnen und Bürger vergeben. Inzwischen sind es bereits über 43.000 Ehrenamtskarten in 248 Kommunen des Landes. „Mit der Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen wollen wir die besondere Leistung der Ehrenamtlichen würdigen und wertschätzen. Sie ist ein Zeichen des Dankes und der Anerkennung für alle, die sich mit großem Engagement ehrenamtlich für ihre Mitmenschen und das Gemeinwohl einsetzen“, betonte Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Projektgruppe Ehrenamtskarte NRW im Kreis Minden-Lübbecke

Ab sofort kann die Ehrenamtskarte NRW im Kreis Minden-Lübbecke beantragt werden

Viele Menschen im Mühlenkreis engagieren sich ehrenamtlich. Sie stellen sich die Frage: Was kann ich weitergeben, was kann ich bewegen, so dass auch andere Menschen etwas davon haben? Dieses wertvolle Engagement möchte der Kreis Minden-Lübbecke gemeinsam mit allen Städten und Gemeinden anerkennen. Seit dem 1. Juli 2018 können ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger einen Antrag auf Erhalt der landesweiten Ehrenamtskarte stellen. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Bürgermeister Rocco Wilken (mitte) mit weiteren Ehrenamtlichen

Zweiter Übergabetermin für Ehrenamtskarten in Vlotho

Am 28. Juni übergab Bürgermeister Rocco Wilken bereits zum zweiten Mal weitere Ehrenamtskarten beim Abendmarkt in Vlotho. Nachdem im vergangenen Monat die ersten 6 Karten übergeben wurden, erhielten nun weitere 11 Ehrenamtliche ihre verdienten Karten. „Dieses Engagement der Ehrenamtler ist der Klebstoff, der unsere Gesellschaft zusammenhält“, betonte der Bürgermeister in seiner Ansprache. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Hermann Sommer erhielt die 100. Ehrenamtskarte, die durch den Oberbergischen Kreis ausgegeben wurde. (Foto: OBK)

100. Ehrenamtskarte in Jülich vergeben

Die 100. Ehrenamtskarte der Stadt Jülich wurde am 14. Juni durch Bürgermeister Axel Fuchs an Brigitte Barton-Wöllm überreicht. Sie engagiert sich ehrenamtlich im fairKauf-Secondhandladen der Caritas und hilft etwa neun Stunden pro Woche bei der Warenannahme, -sortierung, Bedienung der Kasse und auch Beratung der Kunden. Seit zehn Jahren gibt es den Secondhand-Laden in Jülich in dem rund 400 bis 500 Kunden pro Woche bedient werden. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Die Pfadfinder bei der erneuten Übergabe der Ehrenamtskarten in Remscheid

Erneut Ehrenamtskarten an Remscheider Pfadfinder übergeben

„Ehrenamtskarten für acht Remscheider Pfadfinder“, titelte der Waterbölles am 4. August 2015 über ein Treffen von Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz mit acht Remscheider Pfadfinder/innen (im Deutschen Pfadfinderbund). Diese hatten damals von ihm die Ehrenamtskarte NRW erhalten als Ausdruck der Wertschätzung für ihr bürgerschaftliches Engagement. Und auch Mitte Juni 2018 saßen dem OB an gleicher Stelle wieder acht Pfadfinder/innen gegenüber. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Hermann Sommer erhielt die 100. Ehrenamtskarte, die durch den Oberbergischen Kreis ausgegeben wurde. (Foto: OBK)

Oberbergischer Kreis vergibt 100. Ehrenamtskarte

Hermann Sommer engagiert sich ehrenamtlich seit vier Jahren bei der Tafel Gummersbach. Am 6. Juni 2018 erhielt er nun die 100. Ehrenamtskarte, die durch den Oberbergischen Kreis ausgestellt wurde. Seit 1. September 2017 vergibt der Oberbergische Kreis die Ehrenamtskarte des Landes Nordrhein-Westfalen. Menschen, die sich in besonderem zeitlichem Umfang für das Gemeinwohl engagieren, können damit Angebote öffentlicher, gemeinnütziger und privater Einrichtungen günstiger nutzen. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
v.l.n.r.: Stephan Muckel, Andreas Kersting (Staatskanzlei NRW), Bürgermeister Jürgen Frantzen und Andreas Bräuer mit der Ehrenamtskarte NRW (Foto Gemeinde Titz)

Gemeinde Titz führt Ehrenamtskarte NRW ein

Nachdem der Titzer Gemeinderat vor einigen Wochen die Einführung der Ehrenamtskarte NRW für die Landgemeinde beschlossen hat, ist nunmehr die Vereinbarung zwischen Bürgermeister Jürgen Frantzen und Andreas Kersting, Leiter des Referates für Bürgerschaftliches Engagement in der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen, am 30. Mai 2018 im Titzer Rathaus unterzeichnet worden. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Bürgermeister Rocco Wilken (3. v.r.) überreicht die ersten Ehrenamtskarten NRW

Engagement mit der Ehrenamts NRW in Vlotho belohnt

Bürgermeister Rocco Wilken überreichte am 30. Mai 2018 während des Vlothoer Abendmarktes die ersten sechs Ehrenamtskarten NRW an verdiente Ehrenamtliche der Stadt Vlotho und bedankte sich für die geleistete ehrenamtliche Tätigkeit. Gleichzeitig bedankte er sich auch bei den Unternehmen, die die Ehrenamtskarte mit entsprechenden Vergünstigungen unterstützen. Die Ehrenamtskarte NRW wurde im März 2018 in der Stadt Vlotho eingeführt. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Unterzeichnung: Bürgermeister Ulf Hürtgen und Ministerialrat Andreas Kersting (beide mitte).

Die Ehrenamtskarte jetzt auch in Zülpich

Ohne die Ehrenamtler ginge auch in Zülpich nicht viel. Allein in den stadtweit rund 250 Vereinen bilden die freiwillig Aktiven eine wichtige Stütze der Gesellschaft. Nun, so Bürgermeister Ulf Hürtgen (CDU), gebe es die Möglichkeit, ihnen die verdiente Anerkennung zukommen zu lassen. "Dank der Ehrenamtskarte sind wir diesem Ziel einen Schritt näher", erklärte Hürtgen. Nach der Unterzeichnung des offiziellen Vertragsdokuments ist Zülpich die sechste Kommune im Kreis Euskirchen, die die Ehrenamtskarte einführt. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, Foto: Katja Illner

Kunstsammlung NRW in Düsseldorf: Freikarten zu gewinnen

Die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West stellt Inhaberinnen und Inhabern der Ehrenamtskarten NRW 10 Freikarten für die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen zur Verfügung. Ein Besuch in der Kunstsammlung ist eine unvergessliche Begegnung mit herausragenden Kunstwerken des 20. und 21. Jahrhunderts. Die Freikarten sind einsetzbar im K20 (Grabbeplatz), K21 (Ständehaus) und F3 (Schmela-Haus) in Düsseldorf. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
ESzenefoto Tarzan und Jane - Foto Stage Entertainment

Disneys Musical TARZAN: 50 % Ermäßigung für Inhaber/innen der Ehrenamtskarte und Begleitung

Bereits über 500. Mal hieß es in Oberhausen ,,Vorhang auf und rein in den Dschungel‘‘. Das erfolgreichste Musical des Ruhrgebiets hat bereits über eine halbe Million Gäste in eine spektakuläre Dschungelwelt entführt, in der die Grenzen zwischen Theatersaal und Bühne verschwimmen. Bis zum 30. Juni 2018 haben Inhaber/innen der Ehrenamtskarte die Möglichkeit Karten für sich selbst und Begleitung zum halben Preis zu erwerben. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Venezianische Maske auf einem Abguss eines der Originalpostamente des Südportals der Zitadelle im Schlosskeller; Foto: Stadt Jülich / Gatzen

Freikarten zu gewinnen: Theater und Gästeführung in der Jülicher Schloss- und Festungsanlage Zitadelle

Die Stadt Jülich bietet am Sonntag, dem 1. Juli für Besitzer der Ehrenamtskarte ein besonderes Theaterstück mit anschließender Gästeführung durch die Zitadelle an. „Mandragola“, die klassische „Comedia dell´arte“ von Niccolo Machiavelli, wird von der Aachener Schauspielschule im original erhaltenen Renaissance-Keller der Zitadelle Jülich aufgeführt. Direkt im Anschluss findet jeweils eine Gästeführung durch die bedeutende Festungsanlage Zitadelle statt. Inhaber/innen der Ehrenamtskarte können jeweils bis zu zwei Freikarten beantragen. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Bürgermeisterin Bettina Warnecke und Martin Blau (Foto Stadt Haan)

Stadt Haan überreicht die 150. Ehrenamtskarte NRW

150 Ehrenamtskarten NRW wurden in der Stadt Haan bereits vergeben - und das in relativ kurzer Zeit: Ende 2016 hatte die Stadt beschlossen, die Ehrenamtskarte einzuführen. Seit dem 1. März 2017 wird sie vergeben. Damals wurde auch der Wunsch formuliert, dass es 150 werden sollen. "Vergangene Woche kam die Unitas mit sieben Ehrenamtlern, und uns war klar, dass einer von ihnen der 150. Empfänger einer Ehrenamtskarte ist", berichtet Bürgermeisterin Bettina Warnecke. "Es dürfen gerne noch mehr werden." ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Andreas Kersting von der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen und Bürgermeister Rocco Wilken unterzeichnen die Vereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte in Vlotho. Foto: Heike Pabst

Startschuss für die Ehrenamtskarte in Vlotho

Bürgermeister Rocco Wilken und Andreas Kersting, Leiter des Referates Bürgerschaftliches Engagement der Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen, haben am 22. März 2018 die Vereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte im Rathaus der Stadt Vlotho unterzeichnet. Das Westfalen-Blatt (Vlothoer Zeitung) hat hierzu berichtet. Damit hat Vlotho als vierte Kommune im Kreis nach Herford, Hiddenhausen und Kirchlengern die Ehrenamtskarte eingeführt. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
V.l.n.r: 1. Reihe: Landrat Dr. Ralf Niermann, Ministerialrat Andreas Kersting. 2. Reihe: Die Bürgermeister der elf Städte und Gemeinden: Kai Abruszat (Stemwede), Marco Steiner (Preußisch Oldendorf), Frank Haberbosch (Lübbecke), Bernd Rührup ( Hüllhorst), Bernd Hedtmann (Porta-Westfalica), Achim Wilmsmeier (Bad Oeynhausen), Michael Jäcke (Minden), Dieter Blume (Petershagen), Heinrich Vieker (Espelkamp), Michael Schweiß (Hille), Dr. Bert Honsel (Rahden) Foto: Sarah Golcher/Kreis Minden-Lübbecke.

Ein Signal der Wertschätzung: Der Kreis Minden-Lübbecke führt die Ehrenamtskarte NRW ein

Die Ehrenamtskarte NRW ist nun durch die offizielle Vereinbarungsunterzeichnung zwischen dem Land Nordrhein-Westfalen und dem Kreis Minden-Lübbecke besiegelt. Mit der Ehrenamtskarte NRW wollen Landrat Dr. Ralf Niermann und die Bürgermeister der elf Städte und Gemeinden im Kreis eine Kultur der Wertschätzung etablieren. Landrat Dr. Ralf Niermann und Ministerialrat Andreas Kersting, Leiter des Referates Bürgerschaftliches Engagement in der Staatskanzlei NRW, unterzeichneten jetzt im Kreishaus die entsprechende Vereinbarung. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Ausschnitt Flyer Gitarrenfestival Gevelberg

Gitarrenfestival Gevelsberg: Ermäßigung für Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte

Die Musikschule der Stadt Gevelsberg bietet Inhaberinnen und Inhabern der Ehrenamtskarte für die Konzerte im Rahmen des überregional bekannten Gitarrenfestivals vergünstigte Eintrittspreise an. Die Konzerte richten sich an Liebhaberinnen und Liebhaber klassischer Gitarrenmusik und sind weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Bruno Günna Knust / Foto: © Theater Olpketal

„Gegen Lachen kannze nix machen": Freikarten für Bruno „Günna" Knust in Gevelsberg zu gewinnen

Die Stadt Gevelsberg stellt Inhaberinnen und Inhabern der Ehrenamtskarte für Bruno „Günna" Knusts Programm „Gegen Lachen kannze nix machen" 2 x 2 Freikarten kostenlos zur Verfügung. Interessierte können sich bis zum 2. Mai bewerben. Worüber lachen Menschen? Besonders gern über sich selbst. Genau aus dieser Blickrichtung fühlt Bruno „Günna" Knust in seinem Kabarett-Programm dem Volksgeist auf den Zahn. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Szenenfoto / © 4ce Productions

„Broadway exclusive“: 250 Freikarten für Inhaber/innen der Ehrenamtskarte zur Premiere in Köln

Am 28. April 2018 findet die Premiere von „Broadway Exclusive“ in den Sartory-Sälen in Köln statt. Um ehrenamtliches Engagement zu würdigen, stellt 4ce Productions Inhaberinnen und Inhabern der Ehrenamtskarte jeweils 2 Eintrittskarten kostenlos zur Verfügung. Insgesamt werden 250 Eintrittskarten vergeben. „Broadway Exclusive“ ist ein exklusives und einzigartiges Event, das sich hauptsächlich auf bekannte, klassische Broadway Hits konzentriert. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Das Siebte Kreuz - Foto: Ant Palmer / Theater Oberhausen

Ehrenamtskarten-Inhaber/innen erleben das Theaterstück „Das siebte Kreuz“

Seit Einführung der Ehrenamtskarte in Oberhausen 2013 bietet das Theater Oberhausen jährlich eine besondere Vorstellung für Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte NRW an. In diesem Jahr wurden für das Theaterstück „Das siebte Kreuz“ für die erste Aufführung nach der Premiere insgesamt 60 Freikarten zur Verfügung gestellt. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Engagierte der Teestube in Herne mit der Ehrenamtskarte

Preis und Ehrung für die Teestube Herne

Der WDR hat die Teestube für Menschen mit Behinderungen St. Joseph, getragen von der Pfarrei St. Dionysius Herne, mit dem Preis „Ehrwin“ ausgezeichnet. Der Name bezieht sich auf die Ehrung von Engagement und das englische Wort „win“ für Gewinn, den das Ehrenamt für die einzelnen Personen wie für die Gesellschaft darstellt. Außerdem bekamen die 27 ehrenamtlich Engagierten der Teestube vom Ehrenamtsbüro die Ehrenamtskarte überreicht. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Staatssekretärin Andrea Milz und Oberbürgermeister Markus Lewe bei der Unterzeichnnung.

Einführung der Ehrenamtskarte NRW in der Stadt Münster

Die Einführung der Ehrenamtskarte NRW in Münster ist jetzt besiegelt. Oberbürgermeister Markus Lewe und die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes NRW, Andrea Milz, haben am 13. März 2018 in der Rüstkammer des Rathauses die Vereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte NRW unterzeichnet. Ab Juni 2018 können ehrenamtlich Aktive aus Münster die Karte beantragen. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Corina Dähne bekommt die 2000. Ehrenamtskarte der Stadt Herne. © Frank Dieper, Stadt Herne

2.000 Mal Engagement in Herne

„Wir haben die Chance genutzt, das Ehrenamtsbüro hier hin zu holen, um zu zeigen, dass das Ehrenamt in die Mitte der Gesellschaft gehört“, erklärte Oberbürgermeister Dr. Frank Dudda, als er die neuen Räume des Ehrenamtsbüros der Öffentlichkeit vorstellte. In Raum 114 und 115 im Erdgeschoss des Herner Rathauses hat das Team nun seinen Platz – direkt neben dem Haupteingang gut auffindbar für die Bürger. Bisher musste, wer sich zum Thema Ehrenamt beraten lassen wollte, immer hinauf bis unter das Dach des historischen Gebäudes. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Keck Energieservice würdigt freiwilliges bürgerschaftliches Engagement und ist neuer Partner der Ehrenamtskarte. Andreas Niggemeyer (links) vom Kreis Höxter bedankte sich bei Christian Reineke von Keck Energieservice dafür, dass das Unternehmen die Ehrenamtskarte unterstützt.
Foto: Kreis Höxte

Keck Energieservice würdigt das Ehrenamt im Kreis Höxter

Viele Menschen im Kulturland sind im Ehrenamt aktiv. Als Zeichen der Wertschätzung führten der Kreis und die zehn Städte die NRW-Ehrenamtskarte ein. Mit Keck Energieservices hat sich jetzt der Kreis von Partnern erweitert, die den Karteninhabern als Dankeschön Vergünstigungen anbieten. „Ehrenamtlich Tätige sind in vielfältigen Bereichen aktiv. Mit ihrem freiwilligen Engagement bereichern sie das kulturelle, sportliche und soziale Leben im Kreis“, erklärte der Leiter des Gemeinschaftsbüros beim Kreis Höxter, Andreas Niggemeyer. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Die erste Ehrenamtskarte ging an Erwin Kruszinski. Die Karte wurde ihm im Beisein von (v.li.) Altenhilfe-Koordinatorin Nadine Schröder, Michael Riethmann (Fachgruppenleiter Soziale Angelegenheiten), Jürgen Koch (Seniorenbeirat), Bürgermeisterin Nicole Moenikes, Regine Erdmann (Bürgerbüro) und Wirtschaftsförderer Thomas Paschek überreicht. / Foto: Waltroper Zeitung

Stadt Waltrop überreicht die erste Ehrenamtskarte NRW

Am 7. März 2018 wurde die erste Ehrenamtskarte NRW symbolisch von der Bürgermeisterin der Stadt Waltrop, Nicole Moenikes, an Herrn Erwin Kruszinski überreicht, der 2017 zu Waltrops „Bürger des Jahres“ auserkoren wurde. Dass die Ehrenamtskarte nun auch in Waltrop eingeführt wurde, geht unter anderem auf den Seniorenbeirat zurück, der das Thema 2015 schon einmal ins Gespräch gebracht hatte. Im Juli 2017 dann beschloss der Stadtrat einstimmig die Einführung der Karte. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Bilder von der feierlichen Veranstaltung in Ennepetal

Engagement ist keine Selbstverständlichkeit: Ehrenamtliche in Ennepetal erhalten die Ehrenamtskarte

„Warum gebühren Ihnen Dank, Anerkennung und Wertschätzung? Weil ehrenamtliches Engagement insbesondere eines nicht ist: eine Selbstverständlichkeit.“ – Mit diesen Worten überreichte Bürgermeisterin Imke Heymann am 23. Februar 2018 im Foyer des Hauses Ennepetal bereits zum siebten Mal die Ehrenamtskarte an engagierte Ennepetalerinnen und Ennepetaler. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Im Kulturbahnhof überreichte Bürgermeister Axel Fuchs in einer Feierstunde die ersten Ehrenamtskarten an Jülicher Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler. Foto: Stadt Jülich/Stein

„Sie geben der Stadt ein Gesicht und Herz“ – Erste Ehrenamtskarten feierlich übergeben

Im Kulturbahnhof überreichte Bürgermeister Axel Fuchs in einer Feierstunde die ersten in Jülich ausgegebenen Ehrenamtskarten. „Etwas für sich mit anderen für alle tun - das verstehen wir in Jülich unter bürgerschaftlichem Engagement“, so Fuchs, der mit der Einrichtung einer Stelle für Bürgerschaftliches Engagement in der Verwaltung den Grundstein dafür legte, dass dieses in den Blick genommen und entsprechend seiner Bedeutung gewürdigt wird. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Bürgermeister Steffen Mues (r.) ehrte die Neu-Inhaber der Ehrenamtskarte in diesem Jahr gemeinsam mit Andrea Milz, Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt in der Staatskanzlei NRW (l.). (Foto: Stadt Siegen)

Übergabe der 1.000 Ehrenamtskarte im Ratssaal der Stadt Siegen

Mit einem besonderen Gast - der nordrhein-westfälischen Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz - ging am Montag, 19. Februar 2018, der Ehrenamtsempfang der Stadt Siegen über die Bühne. In den historischen Ratssaal des Rathauses waren von Bürgermeister Steffen Mues die diesjährigen „Neu-Inhaber“ der Ehrenamtskarte geladen worden. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Ehrenamtlich engagierte und verdiente Bürgerinnen und Bürger der Stadt Werne wurden im Stadtmuseum von Bürgermeister Lothar Christ mit der Ehrenamtskarte NRW ausgezeichnet.

Ehrenamt in Werne: Ein Fall für Überzeugungstäter

Bürgermeister Lothar Christ sparte nicht mit anerkennenden Worten, als er einmal mehr am 13. Januar 2018 im Stadtmuseum in Werne verdiente Bürger/Innen mit der Ehrenamtskarte NRW auszeichnete, schließlich genieße gerade das Ehrenamt in Werne seit jeher hohes Ansehen. „Jeder von Ihnen hilft mit, unsere Stadt Tag für Tag ein Stückchen besser zu machen. Dafür spreche ich Ihnen meine persönliche Wertschätzung und meinen herzlichen Dank aus“, sagte der Bürgermeister, der durch eine gleichermassen humorvolle wie kurzweilige Veranstaltung führte. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr


...Archiv alter Meldungen zur Ehrenamtskarte