Bornheim

Logo der Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Bornheim

Pressemitteilung der Stadt Bornheim vom 13.08.2010

Einführung der Ehrenamtskarte NRW in der Stadt Bornheim

Ulrike Sommer vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Sport und Kultur und Bürgermeister Wolfgang Henseler unterzeichnen die Vereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte NRW in der Stadt Bornheim
Frau Ulrike Sommer vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Sport und Kultur und Bürgermeister Wolfgang Henseler unterzeichnen die Vereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte NRW in der Stadt Bornheim

Der Rat der Stadt Bornheim hatte in seiner Sitzung vom 08. Juli 2010 die Einführung der Ehrenamtskarte NRW auch für die Stadt Bornheim beschlossen, um bürgerliches ehrenamtliches Engagement besonders zu würdigen. Am Freitag (13. August 2010) wurde die Vereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte in Bornheim zwischen dem NRW-Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport und der Stadt Bornheim unterzeichnet.

Die Ehrenamtskarte wird nun an ehrenamtlich Tätige ausgegeben, die seit wenigstens zwei Jahren im Umfang von mindestens fünf Stunden pro Woche beziehungsweise 250 Stunden pro Jahr ehrenamtlich tätig sind.

Für die Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte gibt es mit dieser Karte viele attraktive Vergünstigungen in öffentlichen Einrichtungen und Geschäften im Stadtgebiet von Bornheim sowie in ganz Nordrhein-Westfalen. So gibt es zum Beispiel ermäßigten Eintritt in das Hallenfreizeitbad Bornheim. In der Stadt Bonn können Museen und das Theater vergünstigt besucht werden. Über den Umfang der Vergünstigungen kann man sich auf der Internetseite www.ehrensache.nrw.de informieren.

Die Antragsunterlagen erhält man auf der städtischen Internetseite www.bornheim.de oder im Rathaus-Infocenter der Stadt Bornheim. Die ausgefüllten Anträge sind dem Infocenter (Stadt Bornheim - Infocenter - Rathausstraße 2, 53332 Bornheim) zuzusenden. Nach positiv erfolgter Prüfung erhält man dann seine Ehrenamtskarte.

Bürgermeister Wolfgang Henseler: "Die Ehrenamtskarte NRW ist ein sehr gutes Angebot, um unseren vielen ehrenamtlich Tätigen in Vereinen, Hilfs- und Rettungsdiensten mit einigen Vergünstigungen ein wenig zu danken.“