Aktuelles

Logo der Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Aktuelles

V. l. n. r.: Ehrenamtsbeauftragter Hartmut Giebel, Colin Humphrey – 100. Partner und Antje Kröner

Die Stadt Herford gratuliert dem 100. Partner der Ehrenamtskarte

Seit 2011 vergibt die Stadt Herford in Kooperation mit dem Land NRW die Ehrenamtskarte an engagierte Menschen in dieser Stadt. Wer sich drei Jahre lang mindestens 5 Stunden pro Woche oder 250 Std. im Jahr für die Allgemeinheit einsetzt und dies in Herford ohne substantielle Aufwandsentschädigungen leistet, hat nach der Antragstellung einen Anspruch auf diese Karte. Damit sich dieser Einsatz auch lohnt wirbt die Gruppe Emma - und hier insbesondere die Botschafterin der Ehrenamtskarte Antje Kröner - für Partnerschaften in und um Herford. Am 9. Juli 2015, 41/2 Jahre nach Auftakt der Suche, ist der 100. Partner gefunden worden. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Ehrenamtliche auf der Adener Höhe

Aktionsreihe „Vier Stadtführungen der besonderen Art“

Im Rahmen der Aktionsreihe „Vier Stadtführungen der besonderen Art“ als „Dankeschön“ der Städte Lünen, Selm, Werne und Bergkamen hat die Stadt Bergkamen die Inhaber/innen der Ehrenamtskarte NRW zur zweiten Staffel eingeladen. Den Auftakt zu dieser Reihe „Vier Stadtführungen der besonderen Art“ bildete die Stadt Selm im April d.J.. Am 21. Juni 2015 führte die Gästeführerin Elke Böinghoff-Richter die Ehrenamtskarteninhaberinnen und Ehrenamtskarteninhaber auf die Bergehalde Großes Holz, die „Adener Höhe“. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Von links: OB Klaus Wehling, Doris Blümer, Wolfgang Blümer, Kim Wiesel. Quelle: Stadt Oberhausen

Oberbürgermeister Klaus Wehling vergibt 500. Ehrenamtskarte

Am 1. Juni 2015 empfing Oberbürgermeister Klaus Wehling zwei Ehrenamtliche persönlich zu einem feierlichen Anlass in seinem Büro. Doris und Wolfgang Blümer erhielten die 500. und 501. Ehrenamtskarte in Oberhausen. Nachdem OB Wehling bereits die ersten 111 Ehrenamtskarten in Oberhausen persönlich übergeben hatte, wollte er sich dies mit der 500. und 501. Ehrenamtskarte als Zeichen der Wertschätzung ebenfalls nicht nehmen lassen. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Geschäftsleute aus dem Wiesenviertel mit der Ehrenamtskarte. © Jörg Fruck

Geschäftsleute aus dem Wiesenviertel in Witten unterstützen die Ehrenamtskarte NRW

Am 27. Mai 2015 begrüßte Bürgermeisterin Sonja Leidemann im Rathaus fünf neue Partner des Ehrenamtes – allesamt Geschäfte aus dem Wiesenviertel in Witten. Diese gewähren Inhaberinnen und Inhabern der Ehrenamtskarte NRW Vergünstigungen und erhielten dafür nun einen goldenen Mitmach-Aufkleber für ihre Eingangstür mit der Aufschrift: „Ehrensache – wir unterstützen das Ehrenamt“. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Aus der Hand von Wernes Bürgermeister Lothar Christ erhielten Monika Zier, Gertrud Schmidt und Ingrid Frenzer (v. li.) die Ehrenamtskarten NRW.

Bürgermeister Lothar Christ überreicht Ehrenamtskarten in Werne

„Ihr langjähriges vorbildliches ehrenamtliches Tun und Wirken ist wahrlich nicht selbstverständlich!“ Bürgermeister Lothar Christ sparte nicht mit Lob und Anerkennung, als er am Donnerstag, 21. Mai 2015, im Rahmen einer kleinen Feierstunde drei weitere Ehrenamtskarten NRW überreichen durfte. Ingrid Frenzer, Gertrud Schmidt und Monika Zier freuten sich über diese besondere Würdigung, umso mehr da sie gemeinsam unter dem Dach der „Lokalen Agenda“ in vielfältiger Weise ehrenamtlich aktiv sind. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr

...weitere Meldungen zur Ehrenamtskarte