Aktuelles

Logo der Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Aktuelles

Ehrenamtlich engagierte und verdiente Bürgerinnen und Bürger der Stadt Werne wurden im Stadtmuseum von Bürgermeister Lothar Christ mit der Ehrenamtskarte NRW ausgezeichnet.

Ehrenamt in Werne: Ein Fall für Überzeugungstäter

Bürgermeister Lothar Christ sparte nicht mit anerkennenden Worten, als er einmal mehr am 13. Januar 2018 im Stadtmuseum in Werne verdiente Bürger/Innen mit der Ehrenamtskarte NRW auszeichnete, schließlich genieße gerade das Ehrenamt in Werne seit jeher hohes Ansehen. „Jeder von Ihnen hilft mit, unsere Stadt Tag für Tag ein Stückchen besser zu machen. Dafür spreche ich Ihnen meine persönliche Wertschätzung und meinen herzlichen Dank aus“, sagte der Bürgermeister, der durch eine gleichermassen humorvolle wie kurzweilige Veranstaltung führte.. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Ehrenamtliche im Alten Rathaus mit OB Ashok Sridharan

Empfang für engagierte Bonnerinnen und Bonner im Alten Rathaus

Anlässlich des Internationalen Tages des Ehrenamtes haben Oberbürgermeister Ashok Sridharan und Sozialdezernentin Carolin Krause am 20. Dezember 2017 die Ehrenamtskarte NRW an 25 besonders engagierte Bürgerinnen und Bürger überreicht. Außerdem wurde bei der Veranstaltung auch nochmals das 10-jährige Jubiläum der Bonner Freiwilligenagentur gefeiert ....Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Podiumsdiskussion zum Tag des Ehrenamts 2017 in Herne - Fotos: Thomas Schmidt/Stadt Herne

Tag des Ehrenamts 2017: Podiumsdiskussion zum Thema „Flüchtlinge im Ehrenamt" in Herne

Dass Herne eine Stadt ist, in der viele Menschen ehrenamtlich tätig sind, ist bekannt. Nicht so bekannt ist allerdings die Tatsache, dass sich auch immer mehr Flüchtlinge ehrenamtlich engagieren. Um dieses Thema näher zu beleuchten, hatte das Ehrenamtsbüro der Stadt Herne unter dem Titel „Flüchtlinge im Ehrenamt" am Tag des Ehrenamtes 2017 zu einer Podiumsdiskussion eingeladen. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Internationaler Tag des Ehremants 2017 in Brühl - Foto: Herr Engel-Strebel

Internationaler Tag des Ehrenamtes 2017 in Brühl

Zum 5. Dezember 2017, dem internationalen Tag des Ehrenamtes, lud Bürgermeister Dieter Freytag die Brühler Ehrenamtskarteninhaberinnen und -inhaber zu einem Empfang und anschließender Autorenlesung mit der bekannten Brühler Autorin Hildegard Kohnen in die Stadtbücherei Brühl ein. Auch wenn die meisten ehrenamtlich Tätigen nicht der Redewendung von Walter Fisch „Tue Gutes und rede darüber“ nachkommen möchten und ihr freiwilliges Engagement nicht ins Rampenlicht stellen, war es Bürgermeister Freytag ein besonderes Anliegen „Danke“ zu sagen. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Bürgermeister Axel Fuchs (Mitte), Ministerialrat Andreas Kersting (4. v. links) und die Akzeptanzpartner freuen sich auf die Ehrenamtskarte. Foto: Stadt Jülich / Gisa Stein

Stadt Jülich führt als erste Kommune des Kreises Düren die Ehrenamtskarte NRW ein

Die Einführung der Ehrenamtskarte in Jülich ist nun besiegelt: Bürgermeister Axel Fuchs und Ministerialrat Andreas Kersting, Leiter des Referates Bürgerschaftliches Engagement in der Staatskanzlei NRW, unterzeichneten am 27. November 2017 die Vereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte. „Die Stadt Jülich möchte ein besonderes Dankeschön für Ehrenamtler bereithalten“, so Bürgermeister Fuchs. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr

...weitere Meldungen zur Ehrenamtskarte