Aktuelles

Logo der Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Aktuelles

Stadtrundfahrt in Düsseldorf.

Düsseldorfer Stadtrundfahrt für Ehrenamtskarteinhaber/innen

Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte können am 29. April 2017 eine informative Rundfahrt durch Düsseldorf kostenlos genießen. Dabei wird eine Gästeführerin 90 Minuten lang viel Wissenswertes über Düsseldorf berichten. Insgesamt können 34 Inhaber/innen der Ehrenamtskarte mit jeweils einer Begleitung an der Stadtrundfahrt teilnehmen. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Flyer Dracula - Das Musical

„Dracula - Das Musical“: Ermäßigter Eintritt für Inhaber/innen der Ehrenamtskarte in Ratingen

Das Stadttheater Ratingen bietet Inhaber/innen der Ehrenamtskarte für ausgewählte Aufführungen von „Dracula - Das Musical“ ermäßigte Eintrittskarten an. Die Vorstellungen finden am 14. sowie vom 19. bis 21. Mai 2017 statt. Das Musical des amerikanischen Komponisten Frank Wildhorn hält sich eng an die Romanvorlage des irischen Schriftstellers Bram Stoker, die im Jahr 1897 erstmalig veröffentlicht wurde und die Legende um den Fürsten aus Transsilvanien weltberühmt machte. Inszeniert und aufgeführt wird das Musical durch die Creative Arts Group e.V.. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
(v.l.n.r.) Engelskirchens Bürgermeister Dr. Gero Karthaus (l.) und Andreas Kersting vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW. Foto: Fenja Jansen

Ehrenamtskarte NRW nun auch in Engelskirchen

Auch die Gemeinde Engelskirchen beteiligt sich am Projekt „Ehrenamtskarte NRW“. Am 3. April 2017 wurde im Rathaus der Gemeinde die Vereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte von Seiten des Bürgermeisters, Dr. Gero Karthaus, und Andreas Kersting, Leiter des Referates Bürgerschaftliches Engagement im Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW, unterzeichnet. „Ehrenamtler zeichnen sich dadurch aus, dass sie für ihre Arbeit keinen Lohn erwarten. Durch die Ehrenamtskarte NRW können wir ihnen trotzdem etwas zurückgeben und Danke sagen!“, sagte Bürgermeister Dr. Karthaus. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Ulrich Bruch (1.v.l.), Filialleiter der Sparda-Bank in Siegen, gemeinsam mit Andreas Kersting (2.v.l.), Ministerialrat und Leiter des Referates Bürgerschaftliches Engagement des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, und Paul Wagener (1.v.r.), Bürgermeister der Stadt Netphen, bei der Übergabe des Reisegutscheins an Karl-Heinz Pithan (3.v.l.) und Ulrike Pithan (2.v.r.).

Überreichung des Hauptpreises an den Gewinner der Nutzerbefragung zur Ehrenamtskarte NRW in Siegen

Am 29. März 2017 überreichten Andreas Kersting vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW und Ulrich Bruch, Filialleiter der Sparda-Bank in Siegen, im Beisein von Paul Wagener, Bürgermeister der Stadt Netphen, einen Reisegutschein im Wert von 500 Euro an den Ehrenamtskarten-Inhaber Karl-Heinz Pithan aus Netphen und dankten auch für sein bisher geleistetes ehrenamtliches Engagement. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
(v.l.n.r.) Oberbürgermeister Bernd Tischler, Ministerin Kampmann und Anke Grunden

Einführung der Ehrenamtskarte auch in Bottrop gestartet

Nach entsprechender parlamentarischer Beschlussfassung haben am 27. März 2017 Christina Kampmann, Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, und Oberbürgermeister Bernd Tischler die Vereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte NRW unterzeichnet. Gleichzeitig wurde zwischen der Stadt Bottrop und dem Verein „Die Perspektive e.V." – vertreten durch Anke Grunden - ein Kooperationsvertrag unterzeichnet. Damit kann die Umsetzung der Kartenausgabe jetzt in Bottrop beginnen. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr

...weitere Meldungen zur Ehrenamtskarte