Jüchen

Logo der Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Jüchen

Dank an Jüchener Ehrenamtliche

Logo Ehrensache NRW

Die Gemeinde Jüchen darf stolz auf eine Vielzahl von Ehrenamtlern blicken. Um mit mehr als Worten "Dankeschön" zu sagen, verteilte Bürgermeister Harald Zillikens am 10. Februar 2012 die ersten 24 Ehrenamtskarten. Das Land NRW sowie die Gemeinde könnten, so der Bürgermeister, nur funktionieren, wenn der einzelne bereit sei, sich zu engagieren - Lücken zu füllen, die der Staat nicht schließen könne. Zu den 24 ersten, die die Karte erhielten, gehören Mitglieder der Freiwillligen Feuerwehr, des BUND, der Alten- und Rentnergemeinschaft und des Seniorennetzwerkes 55 +. Sie stehen für zahlreiche Jüchener, die Gutes tun, anderen helfen und Vereinigungen tatkräftig unterstützen. "Sie sind der Kitt, der unsere Gesellschaft zusammen hält und dafür sorgt, dass Dinge ins Rollen kommen, laufen oder besser laufen", so Bürgermeister Zillikens. Die Ehrenamtskarte sei ein modernes Ehrenzeichen und solle verdeutlichen, dass die Gemeinde Engagement und Gemeinsinn anerkennt und unterstützt. "Mit der Karte wollen wir unsere Wertschätzungen ein Stück sichtbar machen.

Pressespiegel zur Übergabe der ersten Ehrenamtskarten in Jüchen:

Artikel von NGZ-Online vom 13.02.2012 zur Ehrenamtskarte in Jüchen
Artikel aus Jüchen Aktuell vom 01.02.2012 zur Ehrenamtskarte in Jüchen
Artikel aus der NGZ vom 13.02.2012 zur Ehrenamtskarte in Jüchen