Swisttal

Logo der Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Swisttal

Einführung der Ehrenamtskarte NRW in der Gemeinde Swisttal

Silke Adamek, Beigeordneter Hans Dieter Wirtz, Karina Conconi und Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner (v.l.) / Foto: Gemeinde Swisttal.
Silke Adamek, Beigeordneter Hans Dieter Wirtz, Karina Conconi und Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner (v.l.) / Foto: Gemeinde Swisttal

Die Bürgermeisterin der Gemeinde Swisttal, Petra Kalkbrenner, und Karina Conconi vom Referat für Bürgerschaftliches Engagement der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen unterzeichneten am 4. Februar 2019 die Vereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen in Swisttal. Der Rat der Gemeinde Swisttal hat in seiner Sitzung am 29. Januar 2019 auf Empfehlung des Ausschusses für Generationen, Soziales, Kultur und Sport die Einführung der Ehrenamtskarte zum 1. April 2019 sowie die entsprechenden Richtlinien zur Vergabe der Ehrenamtskarte NRW beschlossen.

„Mit der Ehrenamtskarte NRW können wir uns bei den besonders engagierten Swisttaler Bürgerinnen und Bürgern bedanken. Freiwillige und ehrenamtlich tätige Personen leisten einen unschätzbar wertvollen Dienst für die Gesellschaft und erhalten mit der Ehrenamtskarte NRW eine Anerkennung für ihr Engagement“, sagte Bürgermeisterin Petra Kalkbrenner.

Ab dem 1. April 2019 können Bewerbungen zum Erhalt der Ehrenamtskare NRW bei der Gemeinde Swisttal eingereicht werden. Derzeit führt die Gemeinde Gespräche mit möglichen Kooperationspartnern für die Ehrenamtskarte NRW in Swisttal. Interessierte Gewerbetreibende können sich an Silke Adamek wenden. Silke Adamek ist Ansprechpartnerin für die Ehrenamtskarte NRW bei der Gemeinde (Silke.Adamek@Swisttal.de ).

Pressemitteilung zur Einführung der Ehrenamtskarte in Swisttal: Pressemitteilung vom 04.02.2019 (PDF)
Presseartikel zur Einführung der Ehrenamtskarte in Swisttal: www.general-anzeiger-bonn.de