Versmold

Logo der Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Versmold

Versmold führt die Ehrenamtskarte NRW ein

Ministerin Schäfer und Bürgermeister Klute bei der Einführung der Ehrenamtskarte
Ministerin Schäfer und Bürgermeister Klute

Am 14. Oktober 2011 unterzeichnete die Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW, Ute Schäfer, gemeinsam mit dem Bürgermeister der Stadt Versmold, Thorsten Klute, die Vereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte. 19 Bürgerinnen und Bürger der Stadt Versmold wurden anschließend für ihren Einsatz für das Gemeinwohl mit der Ehrenamtskarte ausgezeichnet. Die „goldene“ Karte wurde ihnen persönlich durch Ministerin Schäfer überreicht. Versmold ist jetzt schon die 123. Kommune in Nordrhein-Westfalen, die sich dem Projekt „landesweite Ehrenamtskarte“ angeschlossen hat. Rund 12.600 ehrenamtlich Engagierte in ganz NRW sind bereits mit der Karte ausgezeichnet worden.

„Wir wollen das Ehrenamt stärken. Mit der Einführung der Ehrenamtskarte hoffen wir, noch mehr Menschen für ein ehrenamtliches Engagement zu begeistern. Gleichzeitig wünsche ich mir, dass der Hinweis ´Wir akzeptieren die Ehrenamtskarte´ bald in allen Landesteilen zu finden sein wird“, sagte Schäfer.

Die Karte verbindet Dank und Wertschätzung mit einem praktischen Nutzen. Die Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte können sich inzwischen fast landesweit über rund 2.100 Vergünstigungen bei Unternehmen und Institutionen freuen.

Nähere Informationen zur Karte, eine aktuelle Übersicht über die teilnehmenden Kommunen und über alle landesweit geltenden Vergünstigungen finden sie unter www.ehrensache-nrw.de.

Weitere Bilder:

Einführung der Ehrenamtskarte in Versmold Einführung der Ehrenamtskarte in Versmold Einführung der Ehrenamtskarte in Versmold


Pressespiegel zur Einführung der Ehrenamtskarte in Versmold:

Artikel aus dem Haller Kreisblatt vom  15.10.2011 zur Ehrenamtskarte in Versmold
Artikel aus dem Westfalen-Blatt vom  15.10.2011 zur Ehrenamtskarte in Versmold