Wickede

Logo der Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Wickede

Ehrenamtskarte NRW an engagierte Bürgerinnen und Bürger in Wickede (Ruhr) übergeben

Bürgermeister Michalzik (rechts) mit Ehrenamtlichen bei der Übergabe der ersten Ehrenamtskarten in Wickede (Ruhr)
Bürgermeister Michalzik (rechts) mit Ehrenamtlichen bei der Übergabe der ersten Ehrenamtskarte in Wickede (Ruhr)

Die ersten Ehrenamtskarten NRW wurden am 3. Mai 2016, in der Gemeinde Wickede (Ruhr) übergeben. Bürgermeister Dr. Martin Michalzik und Koordinatorin Susanne Modler händigten persönlich 30 Ehrenamtskarten und Blumen an aktive Bürgerinnen und Bürger im Rahmen eines Bürgermeisterempfangs aus. Dr. Michalzik betonte in seiner Begrüßung, wie wichtig das bürgerschaftliche Engagement für die sozial vitale Gemeinde sei: „Ihr unermüdlicher Einsatz bringt die Farben des Zusammenlebens in vielfältiger Weise im Sozialen, in Sport, Kultur und anderen Bereichen überhaupt erst zum Leuchten“. Der Wert dieser Arbeit reiche weit über Berechnungen hinaus, die es zum marktwirtschaftlichen Wert der ehrenamtlichen Arbeit, die in Deutschland jährlich auf rund 75 Milliarden Euro beziffert werden.

Gerade aus den Erlebnissen, die durch ehrenamtliche Aktivitäten erst möglich werden, würden Menschen jeden Alters motiviert und ermutigt, selbst über den persönlichen Bereich hinaus aktiv zu werden. Der Bürgermeister schloss in seinen Dank ausdrücklich die Lebenspartner und Familien ein, die oft das Engagement durch ihre Unterstützung erst ermöglichen. Zur Feierstunde waren ebenfalls die Partner aus Wirtschaft und Handel in Wickede (Ruhr) eingeladen, die den InhaberInnen der Ehrenamtskarte NRW Vergünstigungen gewähren und hierdurch das Ehrenamt aktiv unterstützen. Auch Ihnen galt der Dank des Bürgermeisters.