Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen

Logo der Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen

Der stellvertretende Bürgermeister Ulrich Höltmann (4.v.li) mit den neuen Inhabern der „Ehrenamtskarte NRW“ vor dem Stadthaus.

„Herz und Verstand wichtiger als Ellenbogen“ – Weitere Ehrenamtskarten NRW in Werne übergeben

„Jeder von Ihnen beweist oft genug: Nicht der Ellenborgen ist ein wichtiges Körperteil, sondern Herz und Verstand sind entscheidende Elemente.“ Der stellvertretende Bürgermeister Ulrich Höltmann fand gleichermaßen humorvolle wie nachdenkliche Sätze, als er am 19. Mai 2016 zehn weitere Bürger/innen mit der „Ehrenamtskarte NRW“ auszeichnen durfte. Der Rat der Stadt Werne hatte mit Blick auf die Würdigung des ehrenamtlichen Engagements bereits im Jahre 2010 beschlossen, sich dem Projekt „Ehrenamtskarte NRW“ anzuschließen. Aktuell beteiligen sich insgesamt 200 (von 369) NRW-Kommunen, wobei landesweit inzwischen rd. 31.000 Ehrenamtskarten ausgehändigt wurden. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Bürgermeister Nebelo übergibt die 375. Ehrenamtskarte.

375. Ehrenamtskarte in Bocholt verliehen

Angela Spieker ist die Inhaberin der 375. Ehrenamtskarte der Stadt Bocholt. Am 10. Mai 2016 überreichte Bürgermeister Peter Nebelo der Mitarbeiterin des Katholischen Pfarramtes St. Georg im Rahmen einer kleinen Feierstunde die Karte. Sie gibt ehrenamtlich Deutschunterricht für Flüchtlinge. Außerdem zeichnete Bürgermeister Nebelo weitere 14 Bürgerinnen und Bürger für ihr freiwilliges Engagement aus. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Bürgermeister Michalzik (rechts) mit Ehrenamtlichen bei der Übergabe der ersten Ehrenamtskarten in Wickede (Ruhr)

Ehrenamtskarte NRW an engagierte Bürgerinnen und Bürger in Wickede (Ruhr) übergeben

Die ersten Ehrenamtskarten NRW wurden am 3. Mai 2016, in der Gemeinde Wickede (Ruhr) übergeben. Bürgermeister Dr. Martin Michalzik und Koordinatorin Susanne Modler händigten persönlich 30 Ehrenamtskarten und Blumen an aktive Bürgerinnen und Bürger im Rahmen eines Bürgermeisterempfangs aus. Dr. Michalzik betonte in seiner Begrüßung, wie wichtig das bürgerschaftliche Engagement für die sozial vitale Gemeinde sei: „Ihr unermüdlicher Einsatz bringt die Farben des Zusammenlebens in vielfältiger Weise im Sozialen, in Sport, Kultur und anderen Bereichen überhaupt erst zum Leuchten“. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Logo Das schwarze Schaf mit Mikro

Ehrenamtliche erhalten Freikarten für den Niederrheinischen Kabarettpreis „Das Schwarze Schaf“ 2016

Die Veranstalter des Niederrheinischen Kabarettpreises „Das Schwarze Schaf“ vergeben exklusiv an Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte 4 Eintrittskarten zum großen Finale am 7. Mai in Duisburg. Bereits zum 9. Mal präsentieren sechs Finalisten des gleichnamigen Kabarettwettbewerbs, der einst von Kabarettist Hanns Dieter Hüsch gegründet wurde, ihr Können. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Ehrenamtliche bei der Kartenübergabe in Selm

Ein Hoch auf das Ehrenamt in Selm

Das Ehrenamt fußt in der Stadt Selm auf breiten Beinen. Das wird an vielen Stellen sichtbar. Um den Ehrenamtlichen in der Stadt zu danken, wird seit zwei Jahren die Ehrenamtskarte überreicht. Zehn neuen Inhaberinnen und Inhabern dankte Bürgermeister Mario Löhr am 13. April 2016 und überreichte gleichzeitig die Ehrenamtskarte NRW. „Leider ist das Ehrenamt nicht mehr selbstverständlich. Das Engagement lässt immer mehr nach. Umso wichtiger ist es, den Leuten zu danken, die sich schon lange und mit großem Einsatz ehrenamtlich engagieren“, bedankte sich Bürgermeister Mario Löhr. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr

...weitere Meldungen zur Ehrenamtskarte