Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen

Logo der Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen

Logo Das schwarze Schaf mit Mikro

Freikarten für den Niederrheinischen Kabarettpreis "Das Schwarze Schaf" 2016 zu gewinnen

Die Veranstalter des Niederrheinischen Kabarettpreises "Das Schwarze Schaf" vergeben exklusiv an Inhaberinnen und Inhaber der Ehrenamtskarte 4 Eintrittskarten zum großen Finale am 7. Mai in Duisburg. Bereits zum 9. Mal präsentieren sechs Finalisten des gleichnamigen Kabarettwettbewerbs, der einst von Kabarettist Hanns Dieter Hüsch gegründet wurde, ihr Können. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Ehrenamtliche bei der Kartenübergabe in Selm

Ein Hoch auf das Ehrenamt in Selm

Das Ehrenamt fußt in der Stadt Selm auf breiten Beinen. Das wird an vielen Stellen sichtbar. Um den Ehrenamtlichen in der Stadt zu danken, wird seit zwei Jahren die Ehrenamtskarte überreicht. Zehn neuen Inhaberinnen und Inhabern dankte Bürgermeister Mario Löhr am 13. April 2016 und überreichte gleichzeitig die Ehrenamtskarte NRW. „Leider ist das Ehrenamt nicht mehr selbstverständlich. Das Engagement lässt immer mehr nach. Umso wichtiger ist es, den Leuten zu danken, die sich schon lange und mit großem Einsatz ehrenamtlich engagieren“, bedankte sich Bürgermeister Mario Löhr. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Sie sind die ersten: Gut 30 Ehrenamtliche aus Lippstadt bekamen von Bürgermeister Christof Sommer die Ehrenamtskarte NRW ausgehändigt.

Bürgermeister Sommer überreicht die ersten Ehrenamtskarten NRW an engagierte Lippstädter

Bereits 54 Personen haben seit Beginn des Jahres die Ehrenamtskarte NRW in Lippstadt erfolgreich beantragt. Am 10. März 2016 konnten 30 von ihnen ihre Ehrenamtskarte aus den Händen von Bürgermeister Christof Sommer in Empfang zu nehmen. Bürgermeister Sommer fand klare Worte für die Bedeutung des Ehrenamtes: „Das Ehrenamt ist eine tragende Säule unserer Gesellschaft. Ohne den freiwilligen Einsatz so vieler Menschen würden viele Angebote gar nicht stattfinden können.“ ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Bürgermeister Richard Borgmann gemeinsam mit den ersten Karteninhaber/innen / Foto: Bettina Laerbusch

Erste Ausgabe der Ehrenamtskarte NRW an die Bürgerinnen und Bürger in Lüdinghausen

Am 29. Februar 2016 überreichte Bürgermeister Richard Borgmann nun erstmalig die Ehrenamtskarte NRW. Im Dezember des vergangenen Jahres wurde die Unterzeichnung der Vereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte zwischen der Kommune und dem Land NRW unterzeichnet. Mit Georg Schulze Forsthövel, Andre Pohlmann, Karl-Heinz Kuhlmann und Ingrid Kortendieck erhielten die ersten vier Bürgerinnen und Bürger die Ehrenamtskarte für ihr geleistetes Engagement in verschiedenen Bereichen des sozialen Lebens wie zum Beispiel in der Feuerwehr, der Jugendarbeit, kirchlichen Gremien und Hilfsangeboten. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Wertschätzung ihrer Arbeit: Zahlreiche Ehrenamtler wurden am Dienstagabend für ihr unentgeltliches Engagement geehrt. Foto: Irmgard Tappe

Stadt Ochtrup ehrt zahlreiche Ehrenamtliche

In einer Feierstunde hat die Stadt Ochtrup am 16. Februar 2016 zahlreiche Bürgerinnen und Bürger für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Im Rahmen der Ehrung wurden außerdem die Ehrenamtskarten NRW überreicht, die viele Vergünstigungen für die Inhaber/innen ermöglicht. „Die heutige Veranstaltung soll auf alle aufmerksam machen, die sich freiwillig und unentgeltlich dem Gemeinwohl verpflichten. All diese Menschen haben das Herz auf dem rechten Fleck, und ihr Engagement ist unbezahlbar“, zollte Bürgermeister Kai Hutzenlaub den engagierten Bürgerinnen und Bürgern Respekt. Die Anwesenden erhielten im Rahmen einer Feierstunde die Ehrenamtskarte. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr

...weitere Meldungen zur Ehrenamtskarte