Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen

Logo der Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen

Neujahrsempfang für Ehrenamtliche in Soest.

Neujahrsempfang in Soest

Der Neujahrsempfang der Stadt Soest bildete am 15. Januar 2017 den feierlichen Rahmen für die Ausgabe der ersten Ehrenamtskarten in der Stadt. Der Empfang, zu dem insbesondere Neubürgerinnen und Neubürger in Soest eingeladen werden, stand in diesem Jahr unter dem Motto „Ehrenamt in Soest“. Die neuen Inhaber/innen der Ehrenamtskarte können sich nun über zahlreiche Vergünstigungsangebote aus unterschiedlichen Bereichen freuen. Über 3.700 Vergünstigungen NRW-weit stehen den Inhaberinnen und Inhabern der Ehrenamtskarte zur Verfügung – darunter insgesamt 27 in der Stadt Soest. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Bürgermeister Marc Venten (l.) überreichte diesen Inhabern der Ehrenamtskarte eine Urkunde und eine Anstecknadel. Er dankte allen Freiwilligen für ihr ehrenamtliches Engagement

Feierstunde für Inhaber der Ehrenamtskarte und Helfer in der Flüchtlingsarbeit: Engagierte in Korschenbroich geehrt

53 Menschen aus der Stadt Korschenbroich haben 2016 die Ehrenamtskarte NRW erhalten. Im Rahmen einer Feierstunde hat die Stadt am Mittwochabend, 11. Januar, diesen Bürgerinnen und Bürgern sowie den ehrenamtlich Tätigen in der Flüchtlingshilfe für ihr Engagement gedankt. Auf Einladung des Sachgebietes für Soziales waren 65 Personen in den Ratssaal gekommen. Im Rahmen der Veranstaltung sprach Bürgermeister Marc Venten allen freiwillig Tätigen seinen besonderen Dank aus. Den Karten-Inhabern konnte er zudem eine Urkunde und erstmalig auch eine Anstecknadel überreichen. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Ewald Lüffe, Fachbereichsleiter Bürgerdienste mit der Logo-Liste der Harsewinkeler Geschäfte und Einrichtungen, die sich bisher gemeldet haben und Anastasija Neukötter, im Rathaus Ansprechpartnerin für die Ehrenamtskarte NRW.

Dankeschön für bürgerschaftliches Engagement in Harsewinkel

10 Prozent Ermäßigung im Friseursalon und beim Juwelier, 20 Prozent bei Eintrittskarten für die Kartbahn und eine um 50 Prozent ermäßigte Aufnahmegebühr im Fitness-Center. „Die Liste der Harsewinkeler Unterstützer wird von Tag zu Tag länger“, freut sich Anastasija Neukötter, bei der Verwaltung Ansprechpartnerin für die ab dem 1. Januar auch in Harsewinkel gültige Ehrenamtskarte NRW. Rund 20 Geschäftsleute und Vertreter von öffentlichen Einrichtungen haben bisher auf den Aufruf der Verwaltung reagiert und sich mit ihren Rabattaktionen gemeldet. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Oberbürgermeister Ashok Sridharan (mitte) mit Ehrenamtlichen im Alten Rathaus.

Engagierte Bonnerinnen und Bonner im Alten Rathaus geehrt

Anlässlich des Internationalen Tages des Ehrenamtes hat Oberbürgermeister Ashok Sridharan am Donnerstag, 15. Dezember 2016, 21 Ehrenamtskarten an besonders engagierte Bürgerinnen und Bürger überreicht. Zudem dankte der Oberbürgermeister denen, die sich als "Großeltern auf Zeit" engagieren, für ihren Einsatz. Der Tag des Ehrenamtes ist international der 5. Dezember, anlässlich dessen in den letzten zehn Tagen viele Organisationen Veranstaltungen für „ihre“ Freiwilligen ausrichteten, um „Danke“ zu sagen für deren zum Teil langjähriges Engagement. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr
Trafen sich in Lünen, um eine weitere gemeinsame Aktion für 2017 vorzubereiten (v.li.): Bernhard Krämer, Josef Bone, Mona Lichtenhof, Walburga Malicha, Jochen Höinghaus und Jasmin Neumann.  Foto: Bork / Stadt Lünen

Arbeitskreis Ehrenamtskarte NRW: Gemeinsame Aktion im Jahr 2017

Auch im kommenden Jahr soll es eine gemeinsame Aktion für alle aktiven Ehrenamtskarteninhaber NRW geben. Dies ist das Ergebnis einer Zusammenkunft, an der die Vertreter der Städte Werne, Lünen, Bergkamen, Selm und Lüdinghausen teilnahmen. „Die gelungene Schlossführung mit anschließendem Beisammensein im Schlaun-Café in Nordkirchen im vergangenen September war ein voller Erfolg“, zog Bernhard Krämer, Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung Lüdinghausen, ein überaus positives Fazit. Dieser Einschätzung schlossen sich die übrigen Teilnehmer an, die daran anschließend eine Vielzahl von möglichen Ideen diskutierten. ...Pfeil, der einen folgenden Link anzeigt mehr

...weitere Meldungen zur Ehrenamtskarte